Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
Lenau, Nikolaus -  bestellen
Lenau, Nikolaus:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Niagara
Nikolaus Lenau

Klar und wie die Jugend heiter,
Und wie murmelnd süßen Traum,
Zieht der Niagara weiter
An des Urwalds grünem Saum;

Zieht dahin im sanften Flusse,
Daß er noch des Waldes Pracht
Widerstrahlt mit froher Muße
Und die Sterne stiller Nacht.

Also sanft die Wellen gleiten,
Daß der Wandrer ungestört
Und erstaunt die meilenweiten
Katarakte rauschen hört.

Wo des Niagara Bahnen
Näher ziehn dem Katarakt,
Hat den Strom ein wildes Ahnen
Plötzlich seines Falls gepackt.

Erd und Himmels unbekümmert
Eilt er jetzt im tollen Zug,
Hat ihr schönes Bild zertrümmert,
Das er erst so freundlich trug.

Die Stromschnellen stürzen, schießen,
Donnern fort im wilden Drang,
Wie von Sehnsucht hingerissen
Nach dem großen Untergang.

Den der Wandrer fern vernommen,
Niagaras tiefen Fall
Hört er nicht, herangekommen,
Weil zu laut der Wogenschall.

Und so mag vergebens lauschen,
Wer dem Sturze näher geht;
Doch die Zukunft hörte rauschen
In der Ferne der Prophet.



Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


Heim schwimmenLevy , Deborah :
Heim schwimmen
Dramaturgisch auf sieben Wochentage reduziert erzählt die Autorin eine Geschichte, die anfangs noch harmlos witzig erscheint, um sich dann in ihrer ganzen Grausamkeit zu entfalten und den Leser in Ratlosigkeit zurückläßt. Aus einem Urlaub an der französischen Riviere wird alsbald das Ende einer Ehe, wie es schon in „Swimmingpool“ [...]

-> Rezension lesen


 Schlafes BruderVilsmaier, Joseph:
Schlafes Bruder
Reclam hat in Zusammenarbeit mit Arthouse eine neue Filmedition ins Leben gerufen, die sich – wie könnte es bei zwei so kompetenten Partnern anders sein – den Literaturverfilm-ungen widmet. Die vorläufig auf 20 Filme beschränkte Auswahl grast zwar relativ beliebig durch die Jahrzehnte des provenient europäischen Filmschaffens, [...]

-> Rezension lesen


OrlandoPotter, Sally:
Orlando
Nicht mehr zu altern, die Obsession des 20. Jahrhunderts wird in dieser Literaturverfilmung von Sally Potter nach dem Roman von Virginia Woolf auf einer Reise durch vier Jahrhunderte thematisiert. Orlando, der im England des 16. Jahrhunderts von Königin Elisabeth I. (1533-1603) das Privileg erhält, nicht mehr zu altern, sucht bis in [...]

-> Rezension lesen


 Tod eines EisvogelsHenning, Peter:
Tod eines Eisvogels
Den Büchern von Peter Henning, in Hanau geborener, in Köln ansässiger Journalist und Rezensent bei renommierten Presseorganen, könnte man den Vorwurf machen, sie seien nicht echte Literatur, sie würden diese nur simulieren. Blickt man hinüber zu einer Kontrastfigur wie Peter Handke, dann sieht man dort einen in den [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.025670 sek.