Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
Whitman, Walt -  bestellen
Whitman, Walt:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
O Captain! My Captain!
Walt Whitman
1
O CAPTAIN! my Captain! our fearful trip is done; 
The ship has weather'd every rack, the prize we sought is won; 
The port is near, the bells I hear, the people all exulting, 
While follow eyes the steady keel, the vessel grim and daring: 
    But O heart! heart! heart!
      O the bleeding drops of red, 
        Where on the deck my Captain lies, 
          Fallen cold and dead. 
  
2
O Captain! my Captain! rise up and hear the bells; 
Rise up-for you the flag is flung-for you the bugle trills;
For you bouquets and ribbon'd wreaths-for you the shores a-crowding; 
For you they call, the swaying mass, their eager faces turning; 
    Here Captain! dear father! 
      This arm beneath your head; 
        It is some dream that on the deck,
          You've fallen cold and dead. 
  
3
My Captain does not answer, his lips are pale and still; 
My father does not feel my arm, he has no pulse nor will; 
The ship is anchor'd safe and sound, its voyage closed and done; 
From fearful trip, the victor ship, comes in with object won;
    Exult, O shores, and ring, O bells! 
      But I, with mournful tread, 
        Walk the deck my Captain lies, 
          Fallen cold and dead.



Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


Der hellste Stern am HimmelKeyes, Marian:
Der hellste Stern am Himmel
Verborgene Leidenschaften 736 prall gefüllte Seiten voll Leidenschaft, Liebe, verborgenen Sehnsüchten und einer obskuren Gestalt, die all dies beobachtet, dann aber, im Finale, findet auch dieser Beobachter seinen Weg „nach Hause“, wie letztlich alle Personen im Buch auf dem Weg „nach Hause“ sind, aber nicht alle diesen Weg [...]

-> Rezension lesen


 RostMeyer, Philipp:
Rost
Niedergang, Sehnsucht und Freundschaft Pennsylvania stand lange Jahre, Jahrzehnte für die solide untere Mittelschicht des amerikanischen Traumes. Stahl war unabdingbar nötig für die wirtschaftliche Expansion der USA und mit dem Stahl kamen die Arbeiter, die Gewerkschaften, die ausreichenden Löhne und das nicht überschwengliche, [...]

-> Rezension lesen


Alle Menschen lügenManguel, Alberto:
Alle Menschen lügen
Lügen, wohin man schaut Der 116. Psalm drückt es bereits zu biblischen Zeiten als grundlegende, menschliche Erfahrung aus: „Alle Menschen sind Lügner“. Natürlich bildet dieser Satz sprachlich ein Paradox, denn wenn er stimmt, dann ist zumindest ein Mensch kein Lügner, und wenn er gelogen ist, dann ist der Satz nicht ernst zu [...]

-> Rezension lesen


 Das taube HerzRichle, Urs:
Das taube Herz
Tragödie der Mechanik Der studierte Philosoph und Soziologe Urs Richle nimmt sich in seinem neuen Roman eines alten, immer wieder bewegenden Themas menschlicher Technik Träume an. Etwas lebendiges, fast eigenständig Denkendes, mechanisch zu schaffen. Eine Art neuer Schöpfung, die lebendige, denkende Maschine, in den Raum zu [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.022966 sek.