Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Biographie: Heinrich Böll


 
(* 21.12.1917 – † 26.07.1985)

Buchvorstellung
Böll, Heinrich -  bestellen
Böll, Heinrich:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Heinrich Böll, 1917 geboren in Köln und 1985 gestorben in Kreuzau-Langenbroich, zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des westlichen Nachkriegsdeutschlands.

Werke (Auswahl)
Und sagte kein einziges Wort. (1953)
Haus ohne Hüter. (1954)
Irisches Tagebuch. (1957)
Billard um halbzehn. (1959)
Ansichten eines Clowns. (1963)
Ende einer Dienstfahrt. (1966)
Der Engel schwieg. (posthum, 1992)


Diese Biographie schrieb: Redaktion (2007-08-13)

Hinweis: Für die Richtigkeit der Daten kann versalia.de keine Garantie übernehmen. Sollten Sie in dieser Biographie Fehler finden, schicken Sie bitte eine Email an den Webmaster.


-> Bücher von Heinrich Böll ansehen


zurück zur Übersicht

 



Aus unseren Buchrezensionen


Der Mann ohne EigenschaftenMusil, Robert:
Der Mann ohne Eigenschaften
Grundlage der folgenden Rezension ist der erste Band von Robert Musils "Der Mann ohne Eigenschaften", welcher die ersten drei Teile des unvollendet gebliebenen Gesamtwerkes in sich vereint. Teil 1 und 2 mit den Titeln "Eine Art Einleitung" und "Seinesgleichen geschieht" erschienen erstmals im Jahre 1930 im [...]

-> Rezension lesen


 AbschiedBecher, Johannes Robert:
Abschied
Das 20. Jahrhundert bricht an und für den Jungen Hans Gastl, Sohn eines Münchener Staatsanwaltes, soll alles anders werden, er will sich bessern - das gelobt er sich. Doch, so erfährt der Leser in Johannes R. Bechers 1945 erschienenen Ich-Roman "Abschied", ist das Leben voller Widrigkeiten und die Einhaltung dieses Vorsatzes [...]

-> Rezension lesen


Gespräche mit LeukoPavese, Cesare:
Gespräche mit Leuko
Mythen, so verrät es uns Pavese in seinen "Gespräche mit Leuko" einleitenden Sätzen, sind Sammelbecken von Sinnbildern. Greift man auf deren Inventar zurück, so wird es möglich, in einem halben Satz "einen ganzen Organismus der Leidenschaft, des menschlichen Seins, einen ganzen Gedankenkomplex" zu nähren und zu [...]

-> Rezension lesen


 Über die LiebeStendhal:
Über die Liebe
"Über die Liebe" - welch ansprechender Titel! Noch schöner klingt er im französischen Original: De l´amour. Stendhal alias Henri Beyle (1783-1842) hat ihn seinem Essay, der hier nun besprochen werden soll, verliehen. "Ich suche mir Klarheit zu verschaffen über diese Leidenschaft, deren reine Abwicklung immer den [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.033564 sek.