Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Isabel Fantou - Luftkinder
Buchinformation
Fantou, Isabel - Luftkinder bestellen
Fantou, Isabel:
Luftkinder

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Anna und Antonia sind beste Freundinnen. Manche würden vielleicht sagen: Sie waren beste Freundinnen. Denn Anna ist gestorben. Sie wurde schon krank, als sie noch ein Baby war und die Leukämie kehrte immer wieder zurück, Als sie sieben Jahre alt war, starb sie.
Und doch sind Anna und Antonia noch immer beste Freundinnen, denn Antonia trägt Anna weiter im Herzen. Und eines Tages begegnet sie ihr beim Spaziergang mit ihrem Hund Henry wieder. Hoch oben in den Bäumen lebt Anna - als Luftkind.
„Luftkinder“ erzählt eine ebenso traurig wie tröstliche Geschichte vom Leben und Sterben, basierend auf einer wahren Vorgeschichte. Ein berührendes Bilderbuch. Ein Bilderbuch, das nicht nur Kindern, die unter dem Tod von jemand, den sie liebten, leiden, sondern auch Erwachsenen eine Vorstellung geben kann, wie sie ihre Verstorbenen im Herzen tragen und ihnen nahe bleiben können.

Ysabel Fantou, Antonia Simon, Luftkinder, Susanna Rieder Verlag 2016, ISBN 978-3-943919-98-1

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2016-04-12)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Isabel Fantou ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Eigentlich ist mein Leben gar nicht so übelNolde, Chris:
Eigentlich ist mein Leben gar nicht so übel
Eigentlich will er nur er selbst sein, sich nicht verbiegen lassen, gerade weil er in das normale Leben, was immer das auch sein mag, nicht so recht hinein zu passen scheint. Max, der Ich –Erzähler des hier anzuzeigenden Romans von Chris Nolde, ist 27 Jahre alt, und er ist Schriftsteller aus Berufung. Dass ihm das in der Gegenwart [...]

-> Rezension lesen


 Der Messias kommt nichtBodenheimer, Alfred:
Der Messias kommt nicht
Der Professor für Jüdische Literatur- und Religionsgeschichte an der Universität in Basel, der 1965 geborene Alfred Bodenheimer, hat vor einigen Jahren mit der Streitschrift „Haut ab!“ seine Stimme in der damals aktuellen Beschneidungsdebatte erhoben und auf sich aufmerksam gemacht, nachdem seine bisherigen Werke zur jüdischen [...]

-> Rezension lesen


Wieder Land sehenFirus, Christian:
Wieder Land sehen
„Selbstfürsorge“ und „Selbstmitgefühl“ sind die beiden vielleicht wichtigsten Stichworte, an denen der Psychotherapeut Christian Firus sich in seinem neuen Ratgeber für Menschen die unter Depressionen leiden, orientiert und entlanggeht. Jeder fünfte erkrankt in unserem Land im Laufe seines Lebens mindestens einmal an einer [...]

-> Rezension lesen


 Gaunr, Grosskotz, Kesse LolaGutknecht, Christoph:
Gaunr, Grosskotz, Kesse Lola
Wussten Sie, dass auch sie im Alltag regelmäßig jiddisch sprechen? Nein ? Dann überzeugen Sie sich davn beim Lesen des Buches “Gauner, Grosskotz, Kesse Loa“ des Hamburger Linguisten und Autors Christoph Gutknecht. Dort stellt er eine Vielzahl jiddisch- oder hebräisch-stämmige Wörter und Wendungen vor, die wir ganz [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.017625 sek.