Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Isabel Kreitz - Das doppelte Lottchen
Buchinformation
Kreitz, Isabel - Das doppelte Lottchen bestellen
Kreitz, Isabel:
Das doppelte Lottchen

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Seit seinem ersten Erscheinen im Jahr 1949 haben unzählige Kinder mehrerer Generationen sich an diesem Buch von Erich Kästner erfreut. „Das doppelte Lottchen“ ist nach seinem Emil aus „Emil und die Detektive“ (1929) die bekannteste Kinderfigur aus den unzähligen Werken des 1974 gestorbenen deutschen Schriftstellers.

Nun hat der Dressler Verlag, in dem seit Jahrzehnten in über 150 Auflagen das Original erscheint, mit Isabel Keitz einer des besten Comic-Zeichnerinnen Deutschlands beauftragt, die Geschichte der beiden Mädchen in einem Comic darzustellen.

Sowohl in der graphischen Darstellung als auch in den Textsprechblasen hat sie eine dem Original entsprechende wunderbare Form gefunden, die nimm Unterschied zu den neueren Verfilmungen die Handlung in die Zeit versetzt, in der die Originalgeschichte spielt.

Eine gelungene Übertragung, für alle Kinder, die lieber Comics mögen als Lesen und für alle, die es interessant finden, das bekannte Buch einmal in einer anderen Interpretation kennenzulernen.

Erich Kästner, Isabel Kreitz, Das doppelte Lottchen. Ein Comic, Dressler 2016, ISBN 978-3-7915-1171-9

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2016-08-24)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Isabel Kreitz ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Das Leben und ichLarsen, Elisabeth:
Das Leben und ich
Zuerst 2015 in Norwegen erschienen, ist dieses wunderschöne und poetische Bilderbuch eines der besten Bücher über den Tod, die ich je in Händen hatte. Auch wenn sie noch nicht vom Tod eines Menschen betroffen waren, fragen Kinder schon sehr früh nach dem Tod. Das Bilderbuch von Elisabeth Helland Larsen und Marine Schneider [...]

-> Rezension lesen


 Das Labyrinth der SpiegelCamilleri, Andrea:
Das Labyrinth der Spiegel
Der vorliegende Roman mit Commissario Montalbano aus Vigata in Sizilien ist der nunmehr 18. ins Deutsche übersetzte einer Reihe, die ihr Schöpfer Andrea Camilleri, mittlerweile 91 Jahre alt, in Italien schon auf 23 Bände ausgeweitet hat. Ich habe alle bisher erschienenen Bände vom ersten Band „Die Form des Wassers“ bis zum dem [...]

-> Rezension lesen


Die italienischen SchuheMankell, Henning:
Die italienischen Schuhe
„Mit diesem Buch zeigt sich Henning Mankell inhaltlich und sprachlich von einer völlig neuen Seite. Nachdem nun auch der letzte Fan wohl akzeptiert hat, dass er seine Wallander-Serie nicht fortsetzen wird, auch nicht mit dessen Tochter Linda und ihrem Freund, ist es wohl an der Zeit, die anderen Bände Mankells mehr zu würdigen und [...]

-> Rezension lesen


 Stresst ihr noch oder liebt ihr schon?Henning von Lange, Alexa:
Stresst ihr noch oder liebt ihr schon?
Die beiden Autoren dieses Buches wissen wovon sie reden: Alexa Hennig von Lange war alleinerziehend mit Kind, verheiratet mit zwei Kindern und Fulltimejob, bevor sie Marcus Jauer heiratete und noch drei Kinder bekam. Die Schriftstellerin wurde mit ihrem Roman "Relax" über Nacht zur Bestsellerautorin und zur Stimme ihrer [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.018594 sek.