Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Maja Nielsen - Tatort Eden 1919
Buchinformation
Nielsen, Maja - Tatort Eden 1919 bestellen
Nielsen, Maja:
Tatort Eden 1919

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Erneut hat die mehrfach preisgekrönte Jugendbuchautorin Maja Nielsen ein Buch vorgelegt, das historische und aktuelle Themen in einer spannenden und unterhaltsamen Geschichte mit zwei Handlungssträngen verbindet.

Im ersten in der jüngsten Gegenwart spielenden Handlungsstrang erzählt der 17-jährige Biko. Biko ist der Sohn einer ghanaischen Familie und ist im Sauerland aufgewachsen. Als er 2015 von einer renommierten Artistenschule für eine dreijährige Ausbildung überraschend angenommen wird, reist er in die große Metropole Berlin, um seine Ausbildung zu beginnen. Als er in Berlin angekommen, wird er dort für einen Flüchtling gehalten und erlebt am eigenen Leib, wie nah in diesen Zeiten Anfeindung und herzliche Anteilnahme beieinander liegen können.

In der Schule selbst lebt er sich schnell ein und gerät dort an einen Brief, der in einem geheimen Fach eines Requisitenkoffers steckte. Sein Dozent Monsieur Vite, dem der Koffer gehört, erklärt Biko alle Details zum Hintergrund des Schriftstücks.

Aus diesen Erläuterungen ergibt sich in einer langen Erzählung von Monsieur Vite der zweite 1918 beginnende Handlungsstrang dieses Jugendbuches. Er ist vom ersten durch ein fetteres Schriftbild sofort unterscheidbar. In diesen Erzählungen geht es um den Protagonisten Pico, der als Kriegsheimkehrer aus dem Ersten Weltkrieg an seine ehemalige Dienststelle im Hotel Eden im Jahr 1918 in Berlin zurückkehrt.
Dort trifft er auf seine alte Freundin Donna, die im Untergrund der Novemberaufstände, rund um Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht, nach dem Ersten Weltkrieg aktiv ist. Im Laufe der Zeit wird Pico wird ebenfalls Teil des Widerstandes und versorgt, als Maulwurf unter Waldemar Pabst, seine Mitwisser mit Informationen.

Immer wieder wechselt Maja Nielsen zwischen Gegenwart und Vergangenheit, wobei die letztere den größeren Teil des Buches ausmacht. Immer wieder ergeben sich daraus Parallelen, die sich am Ende auflösen.

Ein gelungener Versuch, Jugendliche mit der revolutionären Situation in Berlin 1918/1919 bekannt zu machen.

Maja Nielsen, Tatort Eden 1919, Gerstenberg 2018, ISBN 978-3-8369-5681-9

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2018-12-11)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Maja Nielsen ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


„Schatz, ich habe das Klo repariert“. Meisterstücke der HeimwerkerkunstSteiner, Marc:
„Schatz, ich habe das Klo repariert“. Meisterstücke der Heimwerkerkunst
Seit 2012 betreibt Marc Steiner die Facebookseite „Pfusch am Bau“, und bringt damit seit vielen Jahren einer immer größer werdende Fangemeinde zum Lachen und Staunen. Mehr als eine Million Menschen klicken täglich seine Seite an. Nachdem er unter dem Titel: „Das kannste schon machen, aber dann isses halt kacke“ eine ganze [...]

-> Rezension lesen


 Spirit oft he North. Cocktails und Drinks aus SkandinavienSlabiak, Selma:
Spirit oft he North. Cocktails und Drinks aus Skandinavien
Die aus Dänemark stammende New Yorker Star-Mixologin Selma Slabiak teilt ihren Lesern in diesem interessanten Buch nicht nur ihre besten Cocktailrezepte aus Skandinavien mit, sondern versucht mit ihnen auch die Leser zum Nachahmen einzuladen und die einfachen Freuden des Lebens gemeinsam mit Freunden und der Familie zu genießen, eine [...]

-> Rezension lesen


Werte für die MedizinMaio, Giovanni:
Werte für die Medizin
Unzählige Menschen in den Arztpraxen, bei den Physiotherapeuten, in den Alten- und Pflegeheimen und viele mehr haben tagtäglich zu tun mit Patienten unterschiedlichen Alters und mit den unterschiedlichsten Beschwerden und Bedürfnissen. Die allermeisten Menschen haben diesen Beruf gewählt aus dem Motiv heraus, Menschen zu helfen. Sie [...]

-> Rezension lesen


 Geschichte des Grafikdesigns. Band 2, 1960 bis heuteMüller, Jens:
Geschichte des Grafikdesigns. Band 2, 1960 bis heute
Nach dem ersten Band im XL-Format Geschichte des Grafikdesigns. Band 1, 1890–1959 ist nun auch der zweite Band erschienen, der die Jahre 1960 bis heute umfasst. Die groß angelegte Geschichte des Grafikdesigns von Jens Müller seine stellt rund 3.500 bahnbrechende Arbeiten der letzten sechzig Jahre aus aller Welt vor und gibt darüber [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.014569 sek.