Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Reise Know How Verlag - SoundTrip Uruguay
Buchinformation
Reise Know How Verlag - SoundTrip Uruguay bestellen
Reise Know How Verlag:
SoundTrip Uruguay

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Die Reihe sound)))trip des Reise Know How Verlages stimmt auf das jeweilige Urlaubsland mit Klängen verschiedenster Couleur und einer breiten Palette von Stilen und Sounds ein. Im Falle von Uruguay ist die Mischung besonders gut gelungen, denn man hört sowohl Rock als auch Hip Hop und alles was sich so dazwischen befindet. Ob als Einstimmung vor der Reise, als bleibende Erinnerung danach oder als reiner Audio-Entdeckungstrip – lassen Sie sich von der musikalischen Vielfalt der Welt überraschen!
Große musikalische Vielfalt auf engstem Raum

La Teja Pride, die aus der Arbeitervorstadt Montevideos, La Teja, stammen, eröffnen den uruguayischen Soundreigen mit Sounds aus dem Barrio, der Rhythmus ist Hip Hop lastig, enthält aber auch Funk Elemente und sogar einen Refrain zum Mitsingen „Climática Mix“ heißt der Titel mit der eingängigen Melodie, wo man unbedingt mal reinhören sollte. Dani Umpi, in Uruguay geboren, ist ein vielgefragter Künstler auch in den Bereichen Schauspielerei und als bildender Künstler. Als Musiker orientiert er sich am Pop und ist somit auch ein Pop-Künstler aus Uruguay der auch in Argentinien, Brasilien, Chile, Mexiko, USA, Spanien oder Deutschland schon bekannt ist. Max Capote wiederum ist von „La Bamba“ sowie Bolero und Cha-Cha-Cha sowie Hip-Hop, Elektronik und Rock beeinflusst ist. Die neunköpfige Band Abuela Coca existiert schon seit 1991 und sie waren auch schon mit Manu Chao auf Tournee, wo sie ihre Lieder über traditionelle Medizin und Heilkunst mit Reggae, Rocksteady, Rap und Ragga mit Murga und Candombe verbreiteten.

Ratgeber für verirrte Seelen

Weitere hörenswerte Songs stammen auch von Contra Las Cuerdas, Sudaca Power, Martín Buscaglia, No Te Va Gustar, Loopez und Sudaca Power. ?Die soundtrip-Compilation „Uruguay“ ist auch bei i-tunes als Download erhältlich, als Hörprobe kann man ebenfalls bei i-tunes kurze Ausschnitte aus den einzelnen?Titeln anhören. Wer das macht, verzichtet allerdings auf die schöne Ausstattung der CD und das 46-seitige Booklet mit interessanten Informationen zu den Artists. Mein Anspieltipp wäre übrigens Martin Buscaglia mit dem Hit „vagabundo“ in dem es u.a. heißt: „El viento y el camino mi rostro besara, la noche y la luna mis amigos seran, el sol de la manana mil fuerzas me dara, para vivir y resistir.“ (Der Wind und die Straße, die mein Gesicht küssen wird, die Nacht und der Mond, die meine Freunde sein werden, die Morgensonne, tausend Stärken werden mir geben, zu leben und Widerstand zu leisten.)

SoundTrip Uruguay
sound)))trip
ISBN: 978-3-8317-5125-9
Auflage: 1. Auflage 2010
Bandnummer: Compilation 022
Spieldauer: 45 min.
Ausstattung: Audio-CD, various artists, 13 Titel, 46-seitiges Booklet
Reise Know How Verlag

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2018-07-25)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.


-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 

Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Gedichtband Dunkelstunden
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2023 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.004112 sek.