Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Anna Walker - Hilde
Buchinformation
Walker, Anna - Hilde bestellen
Walker, Anna:
Hilde

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

“Kommt der Bauer in die Stadt ….”, so hieß in einer Kindheit ein Spruch, der ausdrücken sollte, welche kulturelle Überlegenheit die Stadt gegenüber dem platten Land besaß. Tatsächlich habe ich noch in den siebziger Jahren in meinem Heimatort eine uralte Frau gekannt, die täglich auf ihr kleines Feld am Rande des Dorfes ging, niemals aber in ihrem Leben die Grenze des Dorfes überschritten hatte und im Nachbardorf, geschweige denn in der nahen großen Stadt gewesen war.

Dem Huhn Hilde in dem vorliegenden Bilderbuch von Anna Walker geht es zunächst ähnlich. Sie sitzt in ihrem kleinen Haus, spielt in ihrem Garten und schaut den Tauben zu – Tag für Tag. Doch als eine Tages ein stürmischer Wind bläst, weht er sie fort, bis in die große Stadt mit den hohen Häusern.

Doch mitten unter Tausenden von Fußgängern hat sie keine Angst und „entdeckte vieles, was sie noch nie vorher gesehen hatte.“ Doch so interessant die Stadt auch, irgendwann bekommt Hilde Heimweh. Wie soll sie wieder den Weg nach Hause finden? Doch dann entdeckt sie mitten in allem Fremden etwas Bekanntes und folgt ihm ….

Ein schönes. warmherzig erzähltes Bilderbuch über die Sehnsucht nach dem Neuen und der Geborgenheit im Bekannten.

Anna Walker, Hilde, Lappan 2014, ISBN 978-3-8303-1219-2

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2014-11-04)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.


-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 

Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Gedichtband Dunkelstunden
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2024 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.004176 sek.