Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
Morgenstern, Christian -  bestellen
Morgenstern, Christian:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Der Trichter
Christian Morgenstern

Zwei Trichter wandeln durch die Nacht.
Durch ihres Rumpfs verengten Schacht
           fließt weißes Mondlicht
                   still und heiter
                         auf ihren
                         Waldweg
                               u.s.
                               w.



Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


Da kommt der WolfRamadier, Vincent:
Da kommt der Wolf
Dieses Buch über einen Wolf, der langsam näher kommt, dann auf eine schiefe Ebene gerät und ins Rutschen kommt, abstürzt und dann ganz plötzlich wieder da ist, muss man als Erwachsener in einer ganz besonderen Weise vorlesen, um die in ihm steckende Spannung für die kleinen Kinder erlebbar zu machen. Gelingt das, wollen die [...]

-> Rezension lesen


 Dran bleiben! Warum Talent nur der Anfang istPodolski, Lukas:
Dran bleiben! Warum Talent nur der Anfang ist
Als Spaßvogel Poldi hat man ihn aus dem Sommermärchen 2006 bei der WM in Deutschland noch in Erinnerung, der mit seinem Freund Schweini zu allerlei Schabernack aufgelegt war. Beide spielten einen tollen Fußball, man hatte aber immer den Eindruck, dass da noch zwei ältere Kinder zu Gange waren. Umso mehr begeisterten die beiden damals [...]

-> Rezension lesen


Ich bin ein Kind und ich habe RechteSerres, Alain:
Ich bin ein Kind und ich habe Rechte
Insgesamt 54 Kinderrechte umfasst die Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen. Der Nord-Süd-Verlag hat dazu eine eigene Bilderbuchreihe entwickelt, die sich mit diesen Rechten befasst. In dem vorliegenden Buch sind die wichtigsten Rechte auf eine farbenfrohe und poetische und dennoch sehr unmissverständliche Weise beschrieben und [...]

-> Rezension lesen


 Deutschland von SinnenPirincci, Akif:
Deutschland von Sinnen
Was ist eine Polemik? Eine Art der Überzeichnung, die provoziert und zum Nahdenken anregt. Und wann tut eine Polemik richtig weh? Genau: wenn sich jemand zu Wort meldet, über den in der Regel sehr viel spekuliert wird, der aber bisher geschwiegen hat. Akif Pirincci, 1959 in Istanbul geboren und seit 1969 in Deutschland ist genau das, [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.34 erstellte diese Seite in 0.019990 sek.