Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
von Platen, August -  bestellen
von Platen, August:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Im Leben fühl ich stets, ich weiß ...
August von Platen

Im Leben fühl ich stets, ich weiß nicht, welche Qual?
Gefahren ohne Maß! Gedanken ohne Zahl!
An Harmonie gebricht's den Formen um mich her,
Mir schauert's im Gemach, mir wird's zu eng im Saal!
Und tret ich auch hinaus, erholt sich kaum der Blick:
Was türmt sich im Gebürg? was schlingt sich im Getal?
Die Sterne sind so fern! die Blumen sind so tot!
Die Wolken sind so grau! die Berge sind so kahl!
Wie sollte die Natur befried'gen ein Gemüt,
Die heute frisch und grün, die morgen welk und fahl?
Wohl ist, sobald das Ich sich schrankenlos ergeht,
Die Erde viel zu klein, der Himmel viel zu schmal!
Und auch gesell'ges Glück erfüllt noch nicht das Herz,
Es wechsle das Gespräch! Es kreise der Pokal!
Und ach! Die Liebe selbst? Erwart ich noch vielleicht
Befriedigung von ihr, die mir den Frieden stahl?
Du aber, wer du seist, o send in meine Brust,
Wie einen glühnden Pfeil, den schöpferischen Strahl!
Dann ist die Seele voll und eingelullt der Schmerz,
Das Ich, es fühlt sich frei, wiewohl ihm fehlt die Wahl!
Und wenn der Lipp' entstürzt in Strömen der Gesang,
Verbindet Welt und Ich sein silberner Kanal.

versalia.de empfiehlt folgendes Buch:
von Platen, August - Wer die Schönheit angeschaut mit Augen ...



Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


The Big Book of LegsHanson, Dian:
The Big Book of Legs
„Honi soit qui mal y pense“, ein `Schelm´, wer etwas Schlechtes dabei denkt: wer die Plastikschutzhülle des vorliegenden Bildbandes im Megaformat (30x30) leicht verrutschen lässt, wird feststellen, dass das „Sticky Fingers“-Album der Rolling Stones, das 1971 von Andy Warhol gestaltet wurde, dagegen als Schwiegermutterwitzchen [...]

-> Rezension lesen


 Picassos HäuserSobik, Helge:
Picassos Häuser
Picasso hatte einen Vogel. Einen Graupapagei. Selbst Tauben soll er sich in einer seiner Villen gehalten haben und neben einem Boxer-Hund, fand auch eine Ziege, Esmeralda, ein Zuhause in Picassos Besitz. In der Villa La Californie in Cannes hatte sie sogar ihr eigenes Zimmer im zweiten Stock, das mit Stroh ausgelegt war. Im Erdgeschoss [...]

-> Rezension lesen


At WorkLeibovitz, Annie:
At Work
„Desire is hunger is the fire I breathe“, heißt es in einer Textzeile der von Annie Leibovitz porträtierten Patti Smith. Im Hintergrund lodert ein Benzinfeuer, das die Sängerin zu versengen droht und doch steht sie es – schweißgebadet – durch, bis der richtige Shot gelingt und uns aus dem Bild die Patti Smith anschaut, die sie [...]

-> Rezension lesen


 Do you want to know a secret?Edwards, Gavin:
Do you want to know a secret?
Befand sich bei der legendären Drogenrazzia in Keith Richards` Haus am 11. Februar 1967 tatsächlich ein Marsriegel zwischen Marianne Faithfuls Beinen? Wenn ja, war es ein Mars, Snikers oder ein Milky Way? Gar ein Lion Bar? Kit Kat? Gavin Edwards muss seine Leser leider enttäuschen, denn als er zwanzig Jahre die beschuldigte Marianne [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.038889 sek.