Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Paare


Aktuelle Zeit: 25.09.2021 - 04:28:46
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Sonstiges > Paare
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Paare
Marc
Mitglied

9 Forenbeiträge
seit dem 17.07.2006

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 17.07.2006 um 17:30 Uhr

Paare

Die Frau sucht den Mann, der ihre Frage ist. Der Mann sucht die Frau, die seine Frage ist. (Gedanke nach einem Gespräch über die Schwierigkeiten des Zusammenlebens.)

Profil Nachricht senden Zitat
Shiningmind
Mitglied

78 Forenbeiträge
seit dem 07.10.2005

Das ist Shiningmind

     
1. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 17.07.2006 um 18:06 Uhr

War das nicht schon immer so? ; )
Man kann es auch so sagen, dass der Mann Antwort nach der Frage Frau sucht und anders herum natürlich ebenso. Ich begreif sie ja auch nicht ganz....Hach, unsere lieben Frauen!!!


Das Denken an sich kann ein wundervolles Abenteuer sein. Wer aber ZU viel denkt, der sperrt sich selbst in Käfige.
E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
LX.C
Mitglied

1770 Forenbeiträge
seit dem 07.01.2005

Das ist LX.C

     
2. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 17.07.2006 um 20:41 Uhr

Die Frau such vermutlich eher den Mann, der ihr alle offenen Fragen beantworten kann. *lol* Na ja, zugegeben, und umgekehrt.


.
Profil Homepage von LX.C besuchen Nachricht senden Zitat
Persephone
Mitglied

115 Forenbeiträge
seit dem 24.02.2006

Das ist Persephone

     
3. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 17.07.2006 um 21:28 Uhr

Mir gefällt die Version mit den einander suchendden Fragen besser. Die richtige Frage ist nämlich m.E. viel wichtiger, eine Antwort wird sich schon finden.

Profil Nachricht senden Zitat
LX.C
Mitglied

1770 Forenbeiträge
seit dem 07.01.2005

Das ist LX.C

     
4. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 17.07.2006 um 22:49 Uhr

Um ehrlich zu sein, ich verstehe das gar nicht: Die Frau sucht den Mann, der ihre Frage ist. Der ihre Frage ist? Was soll das bedeuten?


.
Profil Homepage von LX.C besuchen Nachricht senden Zitat
Shiningmind
Mitglied

78 Forenbeiträge
seit dem 07.10.2005

Das ist Shiningmind

     
5. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 18.07.2006 um 08:02 Uhr

Diese Nachricht wurde von Shiningmind um 08:05:31 am 18.07.2006 editiert

Nun ja ich verstehe es so, dass der ein oder andere Mensch den Hang danach hat, sich selbst Fragen zu stellen, die er versucht, in seinen Gedanken zu beantworten und somit die Logik eines Rätsels zu entschlüsseln und sehr häufig findet er dieses Rätsel im entgegengesetzten Geschlecht. (ob er aber dann die Logik tatsächlich findet, steht auf einem anderen Blatt.)


Das Denken an sich kann ein wundervolles Abenteuer sein. Wer aber ZU viel denkt, der sperrt sich selbst in Käfige.
E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
LX.C
Mitglied

1770 Forenbeiträge
seit dem 07.01.2005

Das ist LX.C

     
6. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 18.07.2006 um 12:23 Uhr

[Quote]und sehr häufig findet er dieses Rätsel im entgegengesetzten Geschlecht.[/Quote]
Oft findet man doch die Lösung eines Rätsels im Partner. Oder vielmehr, man findet das, was man an/in sich selbst sucht und vermisst. Wir neigen ja häufig dazu, entgegengesetzte Charaktere zu wählen oder besser gesagt, an sie zu geraten :-)

Daher bleibe ich dabei, wir suchen nicht die Frage, sondern die Antwort.


.
Profil Homepage von LX.C besuchen Nachricht senden Zitat
Marc
Mitglied

9 Forenbeiträge
seit dem 17.07.2006

     
7. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 18.07.2006 um 17:42 Uhr

Danke für Ihre Nachrichten. Vielleicht könnte man auch sagen: Die Frau sucht den Mann, der ihre Frage(n) verkörpert (und umgekehrt). Die Frage ist dann, wie wir antworten ...

Profil Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Sonstiges > Paare



Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.41 erstellte diese Seite in 0.023614 sek.