Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Love all Animals

Literaturforum: Bookrix


Aktuelle Zeit: 05.03.2024 - 05:25:04
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Prosa > Bookrix
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Bookrix
Matze
Mitglied

719 Forenbeiträge
seit dem 09.04.2006

Das ist Matze

Profil Homepage von Matze besuchen      
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 17.08.2008 um 14:53 Uhr

Auf Bookrix.com habe ich meine kompilierten »Essais« in eine buchartige Form gebracht und genieße darüber hinaus die Vorteile eines sozialen Netzwerks. Die Buchgestalt ist im europäischen Kulturkreis etwas Besonderes, das wirkt auch im Internet nach. Im Gegensatz zu Word-Dokumenten oder E-Books im pdf-Format erinnern die Texte auf Bookrix.com an das herkömmliche Buch: Der Falz wirft einen Schatten, und das Umblättern der Seiten geht per Mausklick. Wer des vertikalen Abscrollens von Texten überdrüssig ist, wird diese Variante des E-Books begrüßen. Was die Musiker mit Myspace.com und Filmemacher mit Youtube.com bereits haben, ist mit Bookrix analog das Myspace für Bücher. Wie ein echtes Buch ist auch das Bookrix-Buch mobil. Durch einen Code kann jeder Nutzer sein Werk auf anderen Seiten, zum Beispiel in Blogs, einbinden. Das existenzielle Schreiben kann man bei als moralische Selbstbehauptung beschreiben, z.B. in Michel de Montaignes Rückzug in sein offenes Projekt der »Essais« sieht. Was ich an Montaigne schätze, ist seine vorurteilsfreie Menschenbetrachtung und sein liberales Denken. Mit dem Begriff ´Essay´, zu Deutsch in etwa ´´Versuch“, distanzierte sich der Meister bewußt von der Wissenschaft, seine ´´Versuche´´ sind vielmehr von subjektiver Erfahrung und Reflexion geprägte Erörterungen. Für mich bedeutet eine geistreiche Abhandlung eine Herausforderung meiner stilistischen und gedanklichen Fähigkeiten.


http://bookrix.net/showuser.html?lang=en&user=matthiashagedorn

Nachricht senden Zitat
Melusine
Mitglied

13 Forenbeiträge
seit dem 02.04.2008

Das ist Melusine

Profil Homepage von Melusine besuchen      
1. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 12.01.2009 um 00:15 Uhr

Peinlich, in welch kindischer Weise sich manche Möchtergernautoren als eitle Tröpfe outen. Wenn ich ein Buch in der Hand halten will, dann muss es nicht nur so aussehen, es muss sich auch anfassen lassen, es muss wie ein Buch riechen, ich will darin mit den Fingern blättern können. Freilich, wer sein eigenes dilettantisches Gefasel für "Essais" montaignescher Prägung hält, hat vermutlich auch kein Problem damit, ein schattenwerfendes Progrämmchen mit einem "echten" Buch zu verwechseln.

Womit ich nicht sagen will, dass "bookrix" nicht hübsch ist, wenn einem an einer hübschen Präsentation eigener Texte gelegen ist. Als ich vor rund 15 Jahren meinen ersten Computerausdruck in Times New Roman in Händen hielt, war ich auch ganz hin und her gerissen darob, wie "gedruckt" das aussieht.

Nur nebenbei bemerkt: Was hat Geistreichtum oder der Mangel daran mit bookrix zu tun?


Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann. (F. Picabia)
Nachricht senden Zitat
Matze
Mitglied

719 Forenbeiträge
seit dem 09.04.2006

Das ist Matze

Profil Homepage von Matze besuchen      
2. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 12.01.2009 um 05:53 Uhr

Liebe Gudrun,

es freut mich, daß Du auf meinen Hinweis, auf dieses Forum aufmerksam geworden bist. Vielleicht gelingt es Dir, außer dem Herumtrollen, auch sinnvolle Beiträge zu schreiben.

bedanke mich, Matze

Nachricht senden Zitat
Melusine
Mitglied

13 Forenbeiträge
seit dem 02.04.2008

Das ist Melusine

Profil Homepage von Melusine besuchen      
3. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 12.01.2009 um 14:54 Uhr

Verehrter Kollege,
leider vermag ich dir nicht zu folgen - und das liegt weder an deiner ungeschickten Ausdrucksweise noch an deiner fehlerhaften Kommasetzung.

1. Soweit ich mich entsinne, hast du vor knapp zwei Wochen anderwärts auf Versalia hingewiesen. Wie wurde ich deiner Meinung nach durch diesen deinen Hinweis bereits vor gut neun Monaten auf dieses Forum aufmerksam? Chronologie scheint nicht eben zu deinen Stärken zu gehören.

2. Hältst du etwa deinen als Text getarnten Werbeeintrag, den du nicht einmal selbst verfasst, sondern größtenteils hier
http://www.zeit.de/online/2008/33/literatur-bookrix
und hier
http://de.wikipedia.org/wiki/Montaigne#Werk
abgeschrieben hast, für einen "sinnvollen Beitrag"?

Fremde Texte ganz oder teilweise abzuschreiben und sie ohne Quellenangabe für eigene Sprachschöpfungen auszugeben nennt man übrigens gemeinhin geistigen Diebstahl.


Noch ein kleiner Hinweis: Es ist über alle Maßen ungehörig, Forenmitglieder öffentlich mit Vornamen anzusprechen, sofern sie nicht selbst mit ihrem richtigen Namen firmieren. Ich habe meinen Namen nicht einmal im Mitgliedsprofil angeführt. Ich erwähne das, weil es nicht dein erster Fauxpas in dieser Richtung ist. Bitte unterlasse zukünftig dergleichen Anbiederungsversuche.

Für dich immer noch
Melusine


Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann. (F. Picabia)
Nachricht senden Zitat
annahome
Mitglied

720 Forenbeiträge
seit dem 19.06.2007

Das ist annahome

Profil      
4. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 13.01.2009 um 00:00 Uhr

Zitat:

Noch ein kleiner Hinweis: Es ist über alle Maßen ungehörig, Forenmitglieder öffentlich mit Vornamen anzusprechen, sofern sie nicht selbst mit ihrem richtigen Namen firmieren. Ich habe meinen Namen nicht einmal im Mitgliedsprofil angeführt. (...). Bitte unterlasse zukünftig dergleichen Anbiederungsversuche.

Für dich immer noch
Melusine

AUTSCH´N (ausdruck geliehen ja!)
wo sind wir hier gelandet?: internetgezicke - ich find das herrlich unterhaltsam -hihi

späte grüße
das maulwurf-fan


statt kulturarmut - mut zur stadtkultur
E-Mail Nachricht senden Zitat
Melusine
Mitglied

13 Forenbeiträge
seit dem 02.04.2008

Das ist Melusine

Profil Homepage von Melusine besuchen      
5. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 13.01.2009 um 01:17 Uhr

Wie schön - ein Kiddie kichert. Es freut mich, eine geistig unbedarfte Person unterhalten zu haben.

Oh... brauchst du Adressen von Leuten, die deine privaten Daten freizügig im Netz verstreuen? Ich bin sicher, da lässt sich was machen. Zwar habe ich so gut wie alle derartigen Kontakte abgebrochen, aber vielleicht hab ich noch ein paar Mailadressen, mal sehen. :-)


Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann. (F. Picabia)
Nachricht senden Zitat
annahome
Mitglied

720 Forenbeiträge
seit dem 19.06.2007

Das ist annahome

Profil      
6. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 13.01.2009 um 23:37 Uhr

liebe grüße
ich sags mal so: da matze mit seinem vollen, und tatsächlichen namen in diesem -und wohl auch in weiteren foren- zugegen ist, gehe ich davon aus, dass er, als er dich mit deinem vornamen ansprach, von keinen bösen absichten ausging.

aber wer bin ich, um das zu beurteilen - lediglich ein dritter, ein leser eines öffentlich geführen diskurses
(ist das grammatikalisch richtig so?)

gruß
das kind


statt kulturarmut - mut zur stadtkultur
E-Mail Nachricht senden Zitat
Melusine
Mitglied

13 Forenbeiträge
seit dem 02.04.2008

Das ist Melusine

Profil Homepage von Melusine besuchen      
7. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 14.01.2009 um 00:31 Uhr

Diese Nachricht wurde von Melusine um 00:37:18 am 14.01.2009 editiert

Guckstu PN.
Auch noch mal öffentlich - sorry, ich wollte dich, annahome, nicht persönlich angreifen. Tut mir leid, dass ich unhöflich war.

Mit der Anrede mit Vornamen meinte ich, dass es unter aller Sau ist, wenn jemand dies tut, weil er den Namen aus privatem Kontext kennt.

Mag sein, dass Mazzischatzi entweder zu dämlich oder zu schlecht erzogen ist, um das zu kapieren. In diesem Fall bitte ich auch Mazzischatzi um Entschuldigung für die Unterstellung.


/edit: Ach so, eigentlich ging es ja um was anderes.... aber egal. So lange es niemanden außer mir stört, wenn hier geklaute Texte reingestellt werden, ist ja gut.


Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann. (F. Picabia)
Nachricht senden Zitat
melba
Mitglied

5 Forenbeiträge
seit dem 17.08.2008

     
8. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 14.01.2009 um 16:09 Uhr

... auf dieser Plattform habe ich noch nichts veröffentlicht (-> sie geht irgendwie nicht "an mich ran") - wohl aber auf XinXii. Vielleicht ist sie ja auch für andere noch von Interesse.

LG, melba

Nachricht senden Zitat
zugast
Mitglied

38 Forenbeiträge
seit dem 23.02.2010

Das ist zugast

Profil      
9. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 24.02.2010 um 11:30 Uhr

Diese Nachricht wurde von zugast um 11:33:43 am 24.02.2010 editiert

Das Portal Bookrix ist neuerdings dazu übergegangen, alles und jeden zu sperren und zu löschen, der es wagt über mehr als seine eigene Katze oder die eigene Heimwerkertätigkeit zu reden.
Alles zu dem Zweck, sich einer dümmlich tumben Masse anzudienen, der alles Intellektuelle fremd und feindlich ist.

Empfehlenswert nur für Rentner und Hausfrauen ohne geistige Interessen. Die finden aber viele Gleichgesinnte!
Kinder, die gern was über coole Vampire lesen und schreiben, sind da glaub ich auch richtig.

Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Prosa > Bookrix


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
BookRix veranstaltet Glückskeksaktion „Words of Wi
bookrix1
0 13.01.2011 um 13:27 Uhr
von bookrix1
Gewinnspiel „Über Morgen“ auf BookRix
bookrix1
0 09.12.2010 um 12:50 Uhr
von bookrix1
BookRix veranstaltet den Kurzgeschichtenwettbewerb
bookrix1
0 01.12.2010 um 14:16 Uhr
von bookrix1
„Happy Horror“ Schreibwettbewerb auf BookRix.de
bookrix1
0 29.10.2010 um 11:36 Uhr
von bookrix1
BookRix veranstaltet einen Kleinanzeigenw
bookrix1
0 25.10.2010 um 13:07 Uhr
von bookrix1


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.




Buch-Rezensionen:
Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Gedichtband Dunkelstunden
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2024 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.127259 sek.