Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Keimt ein Licht in allen Schatten


Aktuelle Zeit: 23.11.2017 - 23:22:36
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Heute ist der 97. Geburtstag von Paul Celan.

Forum > Lyrik > Keimt ein Licht in allen Schatten
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Keimt ein Licht in allen Schatten
excessus
Mitglied

84 Forenbeiträge
seit dem 10.12.2007

Das ist excessus

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 01.08.2008 um 13:39 Uhr

Keimt ein Licht in allen Schatten

In der tiefsten Finsternis
flackert im Kleinsten oft ein sanftes Licht.
Da wo ein Stern im Dunkeln erglüht
kann die L i e b e alles vergelten,
wie sein Licht in der Nacht am hellsten erscheint,
wird sie Dich in Trübsal am stärksten erfreuen.
Öffne ein Tor zur Mit - Menschlichkeit,
die Flamme der Hoffnung darf nie versiegen.
.
Es knospet ein Licht in der schlimmsten Nacht,
Du wirst es am reichsten empfinden im tiefsten Schmerz,
wenn eine neue Stufe auf Deinem Pfad
Dir den erlösenden Becher reicht.
Das Leben soll Verwandlung sein,
solange es Dich erhält und führt.
Lass Dich tragen von dem erquickenden Wind
der inneren Freude auch im pochenden Leid.
.
Freundschaft und Liebe
reichen Dir eine helfende Hand,
wenn das stählernde Rad der Verzweiflung
in einer ungerechten und zerstörerischenWelt Dich überrollt.
In ihren harmonischen Sphären können
viele Wunden unserer Zeit geheilt werden,
wenn wir das Glück des Nächsten anstreben
und vereinigt zusammen stehen.

Freue mich über jede konstruktive Kritik.


Lieber das Unmögliche möglich machen, als das Mögliche unmöglich.
E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
JH
Mitglied

274 Forenbeiträge
seit dem 21.02.2007

Das ist JH

     
1. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 02.08.2008 um 20:39 Uhr

Würde gerne wissen, ob dich so was nicht stört:

Zitat:

In der tiefsten Finsternis

Zitat:

die Flamme der Hoffnung

Zitat:

Es knospet ein Licht in der schlimmsten Nacht

Zitat:

im tiefsten Schmerz



MASSONI
Profil Nachricht senden Zitat
Tino
Mitglied

3 Forenbeiträge
seit dem 29.05.2008

     
2. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 05.08.2008 um 23:00 Uhr

zu viele Worte...da müsste ein frischer Wind
hindurch-wehen...Klare Linie verschwimmt...
lg tino

Profil Nachricht senden Zitat
excessus
Mitglied

84 Forenbeiträge
seit dem 10.12.2007

Das ist excessus

     
3. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 25.08.2008 um 20:35 Uhr

Danke für Euere Kritik, hier die neuste Fassung.

Keimt ein Licht in allen Schatten

In tiefster Finsternis
erflackert oft ein sanftes Licht.
Da wo ein Stern im Dunkeln glüht
kann Trübsal nicht verweilen.
Der Liebe Licht so wie ein Stern
strahlt in der Nacht am hellsten.
Die Flamme Hoffnung nie versiegt,
wo Menschlichkeit entzündet ist.

Es knospet Licht in schlimmster Nacht,
Du wirst es stark empfinden,
im tiefsten Schmerz auf Deinem Pfad,
Katharsis Stufe ist erreicht.
Das Leben soll Verwandlung sein,
solange es erhält und führt.
Lass tragen Dich vom frischen Wind,
der Herzenslust, sogar im Leid.

Der Freunde Reich und Liebe,
sie reichen hilfreich Dir die Hand,
wo sonst der Fluch Verzweiflung weilt,
sei Glück des Nächsten unser Ziel,
wo wirkt die Harmonie und Gunst,
wird Einigkeit der Wunden Wohl.


Lieber das Unmögliche möglich machen, als das Mögliche unmöglich.
E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Lyrik > Keimt ein Licht in allen Schatten


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Schatten
Nannophilius
0 03.09.2016 um 04:45 Uhr
von Nannophilius
Rad fahren ohne Licht
ArnoAbendschoen
4 08.12.2014 um 17:49 Uhr
von ArnoAbendschoen
Arme Seelen zwischen allen Stühlen (II)
popow
0 22.10.2014 um 14:11 Uhr
von popow
Schatten
Alphaloewin
0 03.11.2011 um 09:29 Uhr
von Alphaloewin
LICHT ÜBER KRETA
LisaMichaelis
0 29.01.2011 um 22:29 Uhr
von LisaMichaelis


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Literatur



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.017581 sek.