Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Wlodzimierz Borodziej - Der vergessene Weltkrieg. Europas Osten 1912-1923
Buchinformation
Borodziej, Wlodzimierz - Der vergessene Weltkrieg. Europas Osten 1912-1923 bestellen
Borodziej, Wlodzimierz:
Der vergessene
Weltkrieg. Europas Osten
1912-1923

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

In diesem Tagen ist in vielen Veranstaltungen auf hoher Ebene in Europa an die 100. Wiederkehr des Endes des Ersten Weltkrieges erinnert worden. So wie schon damals Helmut Kohl und Francois Mitterand sich auf den ehemaligen Schlachtfeldern um Verdun die Hand zur Versöhnung reichten, fanden die Erinnerungsfeiern auch 2018 in Frankreich statt. Denn der Erste Weltkrieg wird schon immer mit den Schlachtfeldern in Frankreich assoziiert, wo unzählige Menschen einen sinnlosen Tod fanden

Nun ist ein neues historisches Werk erschienen, aus dem Polnischen ins Deutsche übersetzt, das eine faszinierende und großartige Darstellung eines immer wieder wenig beachteten und oft unbekannten Weltkriegs bietet: des Krieges in Osteuropa von 1912 bis 1923. In unserer Geschichtserinnerung reduziert sich der Erste Weltkrieg auf den Stellungskrieg und die Materialschlachten in Nordfrankreich. Welche unermesslichen Tragödien sich im Osten abspielten, ist aus dem Bewusstsein gestrichen.

Die mit feiner Erzählkunst beschriebenen Schauplätze dieses großen Krieges im Osten reichen vom 1. Balkankrieg 1912 über den habsburgischen Teil der Ukraine bis nach Russland Anfang der 20er Jahre. Schon die Aufteilung der beiden Bände „Imperien 1912-1916“ und „Nationen 1917-1923“ ist faszinierend neu. Die Perspektive weitet sich aber noch inhaltlich, denn im ethnisch und religiös zerklüfteten Osten wurde der Krieg rasch zu einem Rassenkrieg und bildete so den Auftakt zum größeren Rassenkrieg 20 Jahre später.

Dieses Werk wird nach Ansicht vieler Historiker noch lange gelesen und diskutiert werden, lässt es doch verstehen, dass und wie das Erbe dieses „vergessenen Weltkriegs“ bis in die Probleme und Auseinandersetzungen der Gegenwart reicht.

Wlodzimierz Borodziej, Maciej Gorny, Der vergessene Weltkrieg. Europas Osten 1912-1923, wbgTheiss 2018, ISBN 978-3-8062-3820-4

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2018-11-20)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Wlodzimierz Borodziej ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


73 Ouvertüren. Die Buchanfänge der Bibel und ihre BotschaftBallhorn, Egbert:
73 Ouvertüren. Die Buchanfänge der Bibel und ihre Botschaft
Seit Jahrzehnten begleiten mich die Bibel und ihre Bücher als Pfarrer. Doch so wie dieses Buch mit seinen fünfzig namhaften BibelwissenschaftlerInnen bin ich noch nie an sie herangegangen. Der Schriftsteller Arnold Stadler schreibt in seinem Vorwort zu dieser außergewöhnlichen theologischen Prosa: „Beim Öffnen der Bibel [...]

-> Rezension lesen


 Die Mittelmeerreise (Hörbuch)Ortheil, Hanns-Josef:
Die Mittelmeerreise (Hörbuch)
Über Hanns-Josef Ortheils Kindheits -Roman "Die Erfindung des Lebens" schrieb ich vor vielen Jahren: "Ortheil hat es in seinem wohl persönlichsten Buch auf eine meisterhafte Weise verstanden, das Gestern und das Heute zu verbinden und zu einer einmaligen Leseerfahrung zu machen. Schon lange hat kein Buch mehr so [...]

-> Rezension lesen


Alles über RennfahrzeugeGernhäuser, Susanne:
Alles über Rennfahrzeuge
Mit dem vorliegenden von Susanne Gernhäuser getexteten und von Peter Nielöänder liebevoll illustrierten Sachbilderbuch über die Welt der Märchen legt der Ravensburger Verlag den nunmehr 69. Band seiner beliebten Sachbuchreihe für Kinder zwischen vier und sieben Jahren vor, die unter dem Reihennamen WiesoWeshalbWarum in den letzten [...]

-> Rezension lesen


 Billie, wer sonst?Kadefors, Sara:
Billie, wer sonst?
"Eine Pippi Langstrumpf des 21. Jahrhunderts", so hat Manuela Kalbermatten in einer Rezension in der Neuen Züricher Zeitung die Hauptfigur des vorliegenden Kinderromans aus Schweden bezeichnet und sie liegt mit ihrer Einschätzung nahe dran. Denn die nun schon in einem zweiten Band vorgestellte Billie ist ein wirklich [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.025324 sek.