Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Anna Erelle - Undercover Dschihadistin
Buchinformation
Erelle, Anna - Undercover Dschihadistin bestellen
Erelle, Anna:
Undercover Dschihadistin

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

„Wie ich das Rekrutierungsnetzwerk des Islamischen Staates ausspionierte“ – davon erzählt spannend und fesselnd die Journalistin Anna Erelle in diesem Buch. Sie beginnt zunächst in den sozialen Netzwerken zu recherchieren und findet heraus, mit welchen Taktiken und Methoden radikale islamistische Organisationen in ganz Europa vor allem Jugendliche anwerben für den Krieg und den Kampf in Syrien und im Irak.

Sie schafft sich ein Alter Ego namens Melodie als begeisterte Konvertitin, die dem Islam dienen will. Sie kommt in Kontakt mit einem Kommandanten des Islamischen Staates, dem erfahrenen Rekrutierer Abu Billel.

Er fordert sie bald schon auf, nach Syrien zu kommen und verspricht ihr ein wunderbares Leben an seiner Seite. Vier Wochen lang schafft es Anna Erelle, die Kommunikation über das Internet in die Länge zu ziehen und dem Terroristen während dieser Zeit eine große Menge an Informationen über das Söldnerleben in der Kampfzone und über die Strategie und die Ideologie des Islamischen Staates aus der Nase zu ziehen.

War die ganze Sache zu Beginn noch eine vielleicht ungewöhnliche journalistische Recherche, so wird ihr erst allmählich deutlich, in welche Gefahr sie sich schon mit ihrer ersten Kontaktaufnahme begeben hat.

Auch acht Monate später (was dazwischen passiert, wird hier nicht verraten) resümiert sie: „Das Damoklesschwert schwebt noch immer über mir – mehr denn je.“

Ein Buch, das viele Informationen liefert und in seiner Brisanz unter die Haut geht.

Anna Erelle, Undercover Dschihadistin, Droemer 2015, ISBN 978-3-426-27671-6

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2015-05-21)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.


-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 

Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Gedichtband Dunkelstunden
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2024 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.005229 sek.