Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Simon George - Aufstand der Barbaren (History Channel)
Buchinformation
George, Simon - Aufstand der Barbaren (History Channel) bestellen
George, Simon:
Aufstand der Barbaren
(History Channel)

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Von Schottland bis zum Sudan, vom Kaukasus bis Spanien reichte einst das Imperium Romanum, das im Zentrum dieser spannenden Spiel-Dokumentation des History-Channels steht. Das achteilige Doku-Drama wird mit Spielszenen ergänzt, die die Geschichte des Imperiums lebendig und wiederauferstehen lassen. Die sog. „Barbaren“, die dem Imperium in seiner rund 1000-jährigen Geschichte immer mehr zusetzten sind u.a. Hannibal, Viriathus, Arminius, Boudicca, Spartakus, Fritigern, Alarich & Geiserich. Ursprünglich bedeutete der Begriff „Barbaren“ ja nur: „Die Anderen“, also die, die keinen Anteil an den Segnungen des Reichs, seiner Kultur und gesellschaftlichen Ordnung hatten.

Nachdem sich Rom über den italienischen Stiefel ausgebreitet hatte, stellte sich Karthago, das quasi vis a vis lag, als größter Widersacher des zu gründenden Imperiums dar. Zwischen Rom und Karthago lag die Insel Sizilien, die damals als Kornkammer eine wichtige Funktion im künftigen „mare nostrum“ der Römer hatte. Denn genau darum ging es eigentlich: um die Eroberung des Mittelmeeres und seiner angrenzenden Länder. Im zweiten punischen Krieg – den ersten hatten die Römer gewonnen – sah es zunächst ganz gut aus für Hannibal, den Widersacher Roms. Er hatte sich zunächst um Verbündete bemüht und fand diese sowohl in den spanischen Lusitaniern als auch in den Bojern, die ihn durch die verschneiten Alpen führen sollten. Bei Marsaglia (Marseille) wurde das Barbarenheer von den Römern erstmals gestoppt und Hannibal zog sich in die Berge zurück, um die offene Konfrontation zu vermeiden. Mit der Überquerung der Alpen wollte er etwas unmögliches vollbringen und seinen mächtigen Gegner so einschüchtern, dass er ihn später spielend in die Knie zwingen könnte. Bei der Schlacht von Cannae gelang ihm ein überwältigender Sieg: 80% der römischen Armee wurden an einem einzigen Tag ausgelöscht. In Zama, als sein Truppen Publius Cornelius Scipio gegenüberstanden, sollte sich das Blatt allerdings wieder zu seinen Ungunsten wenden.

„Aufstand der Barbaren“ erzählt die Geschichte der größten Rebellen des Römischen Reichs auf blutige Art und Weise wie es wahrscheinlich (auch) gewesen sein könnte. Das achtteilige Doku-Drama erzählt in aufwendigen inszenierten Bildern aus der Perspektive legendärer Heerführer, die erbittert für ihre Völker kämpften, die Geschichte des Imperium Romanum und seiner Widersacher. Die Schauspieler Richard Brake, Kerry Ingram, Ian Beattie, Clive Russell und Ian McElhinney machen „Aufstand der Barbaren“ quasi zu einem Nebenschauplatz der HBO-Erfolgsserie „Game of Thrones“, weil alle 5 dort auch schon auftraten. Außerdem wurden internationale Experten und Wissenschaftler wie z.B. Prof. Dr. Walter Pohl, Universität Wien für die Serie interviewt.

Simon George
Aufstand der Barbaren
History Channel
Mit Richard Brake, Kerry Ingram, Ian Beattie, Clive Russell und Ian McElhinney
3 DVD, 408 Minuten, Dokumentation
www.polyband.de

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2017-04-04)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.


-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 

Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Gedichtband Dunkelstunden
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2024 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.008642 sek.