Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Paul Hawken - Drawdown. Der Plan. Wie wir die Erderwärmung umkehren können
Buchinformation
Hawken, Paul - Drawdown. Der Plan. Wie wir die Erderwärmung umkehren können bestellen
Hawken, Paul:
Drawdown. Der Plan. Wie
wir die Erderwärmung
umkehren können

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Der Herausgeber des vorliegenden in England schon 2017 erschienenen Buches, Paul Hawkins hat schon im Jahr 1997 in seinem weltweit viel beachteten Buch „The Ecology of Commerce“ die Kreislaufwirtschaft als eine Form des Wirtschaftens beschrieben, die geeignet ist, den drohenden Klimakollaps abzuwenden. Jüngst hat er in einem Interview in der SZ dazu Folgendes gesagt:
"Das, was wir Industrialisierung, nennen, ist ursprünglich ein Verfahren einer relativ überschaubaren Gruppe weißer Europäer, die sich weltweit Ressourcen aneignete ... Die Ausbeutung dieser Ressourcen charakterisiert bis heute alle Industriesysteme ... Das sehen wir beispielsweise deutlich in Afrika. Ein Kontinent ist im Begriff, daran zugrunde zu gehen... Wir zerstören nicht nur die biologischen Lebens Grundlagen, wir verlieren ja die Regulationsfähigkeit der sozialen Sicherungssysteme, die kulturellen Sicherheiten, die Regierungsfähigkeit und schließlich auch die Leistungsfähigkeit im Gesundheitswesen. In kurzer Zeit wird unsere Form der Wirtschaftsweise kollabieren. Die Ineffektivität dieser Form der Industrialisierung wird zur Zeit noch maskiert durch ein Finanzsystem, das völlig falsche Informationen über den aktuellen Zustand gibt ... Die Frage lautet heute nicht mehr: Wie können wir die Umwelt schützen? Sondern: Wie können wir die Wirtschaft retten? Parteien, Kirchen, das Bildungssystem werden nicht stark genug sein, den Anforderungen zu entsprechen und den fundamentalen Wandel umzusetzen. Allein die Wirtschaft ist stark genug. Sie muss allerdings Teil der Lösung werden, statt Teil des Problems zu sein."

In dem vorliegenden Buch beschreibt er einhundert schon längst existierende Ansätze, die überall auf der Welt schon heute zur Verringerung von klimaschädlichen Gasen beitragen. Wenn man diese Ansätze vernetzen und ausbauen würde, könnte die durch den Klimawandel drohende Zivilisationskrise abgewendet werden, davon ist Hawken überzeugt.

Denn die in diesem Buch vorgestellten ideenreichen Menschen, cleveren Technologien und die durch sie vorhandenen vielen Möglichkeiten, die nötigen Entwicklungen einzuleiten und umzusetzen, lassen eine gut begründete Hoffnung entstehen, die der momentanen Panik, die bei diesem Thema herrscht, so etwas wie geduldige Zuversicht entgegen setzen kann.

Das Buch zeigt, dass es tatsächlich möglich ist, die Erderwärmung bis zum Jahr 2050 zurückzudrehen. Denn: „Allein die Wirtschaft ist stark genug. Sie muss allerdings Teil der Lösung werden, statt Teil des Problems zu sein."

Paul Hawken( Hg.), Drawdown. Der Plan. Wie wir die Erderwärmung umkehren können, Gütersloher Verlagshaus 2019, ISBN 978-3-579-01472-2

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2019-06-26)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Paul Hawken ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Per Anhalter über den Atlantik. Raus aus der Schule, rein ins AbenteuerHaubrich, Anna:
Per Anhalter über den Atlantik. Raus aus der Schule, rein ins Abenteuer
Viele junge Menschen wollen sich nach dem erfolgreich bestandenen Abitur und dem damit verbundenen jahrelange Lernstress nicht sofort in den „Ernst des Lebens“ und die weitere Berufsausbildung begeben, sondern sie träumen davon, über einen gewissen Zeitraum (manche nehmen sich ein ganzes Jahr) die Welt oder einen Teil davon zu [...]

-> Rezension lesen


 einmalig. Die skurrilsten concept cars der AutoweltPander, Jürgen:
einmalig. Die skurrilsten concept cars der Autowelt
Jürgen Pander, Journalist bei Spiegel online hat sich für dieses ausgefallene Autobuch auf der Suche nach den „skurrilsten“ concept cars der Autowelt in viele Archive begeben und hat unzählige Liebhaber mit ihren seltenen Sammlungen besucht. Concept Cars waren und sind seit jeher auf großen Automobilmessen und -ausstellungen [...]

-> Rezension lesen


Komm doch mal runter. Vom souveränen Umgang mit Ärger, Wut und AggressionenSummhammer, Evelyn:
Komm doch mal runter. Vom souveränen Umgang mit Ärger, Wut und Aggressionen
Es ist ein zentrales Thema in unserer Gesellschaft, das immer wichtiger zu werden scheint. Überall, ob in den Beziehungen der Menschen zu Hause oder am Arbeitsplatz, in erschreckendem Maße im Straßenverkehr, in der Politik – überall ist ein aggressives, dem Anlass völlig unangemessenes Verhalten von Menschen häufig wahrzunehmen. [...]

-> Rezension lesen


 Geschichte einer EheGulliksen, Geir:
Geschichte einer Ehe
Norwegen ist in diesem Jahr 2019 das Gastland der Frankfurter Buchmesse. Der Luchterhand Verlag hat mit der Veröffentlichung des Romans „Geschichte einer Ehe“ von Geir Gulliksen schon jetzt einen wichtigen Beitrag dazu geleistet. Denn Geir Gulliksen ist in Norwegens Literaturszene kein Unbekannter. Als Verleger und Autor hat er sich [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.018891 sek.