Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Bernd Polster - Walter Knoll. Möbelmarke der Moderne

Den Kennern und Kulturhistorikern, den Innenarchitekten und den Freunden gehobenen Wohnens gilt der Name Walter Knoll als die klassische Möbelmarke der Moderne. Eine Marke, die unter verschiedenen Eigentümern nichts weniger als Klassiker und Ikonen der Avantgarde geschaffen hat. Diese Möbelfirma ist eine der erfolgreichsten der letzten 150 Jahre, auch und gerade weil ihre Möbelstücke sehr oft stilbildend wirkten und das Lebensgefühl der Menschen nachhaltig geprägt haben.

Das vorliegende schwergewichtige und reich illustrierte Buch des bekannten Sachbuchautors Bernd Polster schafft es auf unterhaltsame und informative Weise, dass der Leser die Geschichte des Unternehmens von 1865 bis heute nachvollziehen und auf diese Weise auch ein wichtiges Stück Zeit- und Kulturgeschichte nachvollziehen kann.
Über anderthalb Jahrhunderte wird die Entstehung dieser Möbeldynastie geschildert und eine umfassende Designgeschichte der Marke in Beziehung zu wichtigen kulturhistorischen Entwicklungen dargestellt.

Bernd Polster tut das in drei Abschnitten:

• Erste Moderne 1865 bis 1945
• Zweite Moderne 1945 bis 1993
• Dritte Moderne 1993 bis heute


Das Buch ist für alle Menschen von Interesse, die sich für Möbel und Inneneinrichtungen aller Art begeistern können. Sie werden ihre Freude an den unzähligen Bildern und Zeichnungen haben. Menschen, die über Möbel hinaus ein kulturgeschichtliches Interesse an der Avantgarde der letzten 150 Jahre, insbesondere aber seit Ende des Zweiten Weltkrieges haben, finden in den hohen wissenschaftlichen Ansprüchen genügenden und dennoch spannenden Texten von Bernd Polster eine anregende und informative Lektüre.

Das Buch lässt den Leser ein Stück Zeit-und Designgeschichte miterleben.

Bernd Polster, Walter Knoll. Möbelmarke der Moderne, teNeues 2019, ISBN 978-3-96171-098-0

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2019-06-24)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Bernd Polster ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Artus. König auf CamelotSolokowski, Ilka:
Artus. König auf Camelot
Die in dem vorliegenden Buch wunderschön nacherzählte Sage von König Artus und dem runden Tisch seiner Tafelrunde konnte trotz vielfältiger Suche und Forschung nie verifiziert werden. Dennoch lieferte sie die Vorlage für unzählige Bücher und Filme. Die unsterblich scheinende Geschichte von Liebe und Verrat, Intrigen und Macht [...]

-> Rezension lesen


 Leben in schwierigen Zeitenvan Rootselaar, Florentijn:
Leben in schwierigen Zeiten
Der niederländische Philosoph und Journalist Florentijn van Rootselaar, Herausgeber der niederländischen Zeitschrift „Filosofie Magazine“, hat für das vorliegende von Bärbel Jänicke aus dem Niederländischen übersetzte Buch insgesamt 15 bedeutende Gegenwartsphilosophen überall auf der Welt besucht und lange Gespräche mit ihnen [...]

-> Rezension lesen


Deutschland verdummt. Wie das Bildungssystem die Zukunft unserer Kinder verbautWinterhoff, Michael:
Deutschland verdummt. Wie das Bildungssystem die Zukunft unserer Kinder verbaut
Der Titel des neuen Buches des Bestsellerautors und Psychotherapeuten Michel Winterhoff erinnert ein wenig an Thilo Sarrazins Buch „Deutschland schafft sich ab“. Da rechnet jemand ab mit einer Politik, die er für verhängnisvoll hält. Beide Autoren werden für ihre Kritik heftig kritisiert, aber ihre Bücher werden gekauft und [...]

-> Rezension lesen


 PumaLand. Im wilden PatagonienArndt, Ingo:
PumaLand. Im wilden Patagonien
Ingo Arndt gehört zu den herausragenden Naturfotografen der Welt. Seine Bilder erscheinen in internationalen Magazinen und Zeitschriften wie GEO, Stern, National Geographic oder BBC Wildlife. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter einen »World Press Photo Award«. Zudem war er mehrfach Preisträger beim »Wildlife Photographer [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.014888 sek.