Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Barbara Warning - Kindheit in Trümmern
Buchinformation
Warning, Barbara - Kindheit in Trümmern bestellen
Warning, Barbara:
Kindheit in Trümmern

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

„Wir sind die Letzten.
Fragt uns aus.
Wir sind zuständig.
Wir tragen den Zettelkasten
mit den Steckbriefen unserer Freunde
wie einen Bauchladen vor uns her.
Forschungsinstitute bewerben sich
um Wäscherechnungen Verschollener,
Museen bewahren die Stichworte unserer Agonie
Wie Reliquien unter Glas auf.
Wir, die wir unsere Zeit vertrödelten,
aus begreiflichen Gründen,
sind zu Trödlern des Unbegreiflichen geworden.
Unser Schicksal steht unter Denkmalschutz.
Unser bester Kunde ist das
schlechte Gewissen der Nachwelt.
Greift zu, bedient euch.
Wir sind die Letzten.
Fragt uns aus.
Wir sind zuständig.“

Mit diesem Gedicht von Hans Sahl leitet Barbara Warning ihren empfehlenswerten Sammelband mit Zeitzeugnissen aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges und den ersten Jahren der Nachkriegszeit ein.
Sie hat sie befragt, jenen „Letzten“, wie als Kinder den Krieg, die Vertreibung und das Leben in den Trümmern erlebten, die ihre Großeltern und Eltern ihnen mit ihrer fanatischen Begeisterung für Adolf Hitler hinterlassen haben. Einfühlsam und ausführlich lässt sie sie zu Wort kommen und es zeigt sich immer wieder, für heutige Kinder kaum vorstellbar, welch tiefe Spuren Krieg und Not im Leben derer hinterlassen haben, dien in dieser Zeit die prägendsten Jahre ihres Leben erlebten.

In Einzelschicksalen wird Geschichte lebendig gemacht und so den jungen Lesern begreiflich. Das Buch öffnet aber auch den Blick für die Not heutiger Kriegskinder und mahnt zum Engagement für den Frieden auf der Welt.

Barbara Warning, Kindheit in Trümmern, Ravensburger Verlag 2015, ISBN 978-3-473-55375-4

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2015-07-01)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.


-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 

Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Gedichtband Dunkelstunden
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2023 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.005163 sek.