Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
Claudius, Matthias -  bestellen
Claudius, Matthias:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Auf einen Selbstmörder
Matthias Claudius

	Videre verum, atque uti res est dicere.

Er glaubte sich und seine Not
Zu lösen durch den Tod.
    Wie hat er sich betrogen!

Hier stand er hinterm Busch versteckt;
Dort steht er bloß und unbedeckt,
Und alles, was ihn hier geschreckt,
    Ist mit ihm hingezogen. –
    Wie hat er sich betrogen!



Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


SommerlügenSchlink, Bernhard:
Sommerlügen
Dieser neue Band mit Erzählungen des in Bielefeld geborenen, in Berlin und New York lebenden und arbeitenden Juristen und Schriftstellers Bernhard Schlink ist ein wahrer Lesegenuss. Hat man das Buch mit insgesamt sieben Geschichten über verschiedene Lebenslügen von Menschen zur Hand genommen, legt man es nicht mehr aus der Hand, obwohl [...]

-> Rezension lesen


 Kennedys HirnMankell, Henning:
Kennedys Hirn
Henning Mankell ist ein engagierter Schriftsteller. Sein berühmter Kommissar Kurt Wallander war immer gut für beißende Kritik an bestimmten gesellschaftlichen Zuständen in Schweden als ganz besonderem Beispiel für die westliche Welt. Seine Afrika - Romane sind wunderbare literarische Beispiele dafür, wie man Lesern einen fremden [...]

-> Rezension lesen


Das Seilaus dem Siepen, Stefan:
Das Seil
Mit einer wunderbaren, dichten, reichen und ausdrucksstarken Sprache erzählt der im diplomatischen Dienst der Bundesrepublik Deutschland arbeitende Autor Stefan aus dem Siepen eine Geschichte aus einer fernen Zeit, die doch als Parabel gelesen werden will und versteckt angedeutete Hinweise auch auf gegenwärtige Phänomene gibt. Da [...]

-> Rezension lesen


 Alchemie & MystikRoob, Alexander:
Alchemie & Mystik
Alexander Roob, der an der Berliner Hochschule der Künste Malerei studiert hatte, ist seit 2002 Professor an der Kunstakademie Stuttgart und legt mit „Alchemie & Mystik“ ein Nachschlagewerk vor, in dem es sich viele Stunden lang immer wieder aufs Neue schmökern lässt. Gegliedert in Makro- und Mikrokosmos, das Opus Magnum und [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2018 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.026569 sek.