Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
Dehmel, Richard -  bestellen
Dehmel, Richard:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Der Arbeitsmann
Richard Dehmel

Wir haben ein Bett, wir haben ein Kind,
mein Weib!
Wir haben auch Arbeit, und gar zuzweit,
und haben die Sonne und Regen und Wind,
und uns fehlt nur eine Kleinigkeit,
um so frei zu sein, wie die Vögel sind:
nur Zeit.
 
Wenn wir Sonntags durch die Felder gehn,
mein Kind,
und über den Ähren weit und breit
das blaue Schwalbenvolk blitzen sehn,
o dann fehlt uns nicht das bißchen Kleid,
um so schön zu sein wie die Vögel sind:
nur Zeit.
 
Nur Zeit! wir wittern Gewitterwind,
wir Volk.
Nur eine kleine Ewigkeit;
uns fehlt ja nichts, mein Weib, mein Kind,
als all das, was durch uns gedeiht,
um so kühn zu sein, wie die Vögel sind.
Nur Zeit!

versalia.de empfiehlt folgendes Buch:
Dehmel, Richard - Hundert ausgewählte Gedichte



Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


Typisch deutsch. Was uns von anderen unterscheidetKrämer, Walter:
Typisch deutsch. Was uns von anderen unterscheidet
Mit einer großen Menge an Statistiken und anderem empirischen Material belegt der Professor für Wirtschafts- und Sozialstatistik an der Technischen Universität Dortmund, Walter Krämer, in seinem neuen Buch, was uns Deutsche von anderen Nationen und Kulturen unterscheidet und was bei uns besser ist oder schlechter als bei [...]

-> Rezension lesen


 Das wahre LebenMoser, Milena:
Das wahre Leben
Der neue, packende und bewegende Roman von Milena Moser erzählt von zwei Frau, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Bevor sie sich kennenlernen, stecken sie aber beide mit Mitte Vierzig in einer veritablen Lebenskrise. Nevada hat gerade die erschütternde Diagnose bekommen, dass sie unter Multipler Sklerose leidet und sieht [...]

-> Rezension lesen


Wir TiereTorres, Justin:
Wir Tiere
Vielleicht ist er wirklich die beeindruckende Stimme einer neuen Generation, als die viele Kritiker in den USA den jungen Schriftsteller Justin Torres feiern, der mit seinem Roman „Wir Tiere“ ein beachtliches Debüt gegeben hat. Der schmale Roman erzählt von drei Brüdern, die in Brooklyn aufwachsen und sich mehr recht als [...]

-> Rezension lesen


 Hangover SquareHamilton, Patrick:
Hangover Square
Das Schicksal guter Literatur ist eng mit dem menschlicher Karrieren verbunden. Wo immer und unter welchen Umständen sie auch entstanden sein mag, zu ihrer Verbreitung ist es erforderlich, dass sie zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort erscheint. Viele großartige Werke sind nie zu unserer Kenntnis gekommen, weil diese Werke entweder [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.016185 sek.