Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
George, Stefan -  bestellen
George, Stefan:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Den Brüdern
Stefan George

An Leopold Andrian

Als unsre schnelle jugend noch nicht wählte

Im edlen preisen und verwerfen gleich

War unsre liebe für das viel geschmälte

Für unser: euer sieches Oesterreich.

Wir – wie ihr – zeigten glücklichen barbaren

Dass höchster stolz ein schönes sterben sei..

Bis wir bemerkt wie sehr wir lebend waren

Da schlossen wir uns stärkern trieben bei.

Vernahmen vor uns reiche fülle kreisen

Und frische wünsche traten uns zunächst..

Da wollten wir euch freundlich an uns reissen

Mit dem was auch in euch noch keimt und wächst.

Denn dazu lieben wir zu sehr euch brüder

Um zu geniessen nur als spiel und klang

An euch die schwanke schönheit grabes-müder

An euch den farbenvollen untergang.


versalia.de empfiehlt folgendes Buch:
George, Stefan - Die Gedichte



Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


Lob des UnkrautsBross-Burkhardt, Brunhilde:
Lob des Unkrauts
In diesem schönen, systematisch aufgebauten und ansprechend gestalteten Buch gibt die passionierte Landschaftsökologin und Gärtnerin Brunhilde Bross-Burkhardt ihr gesammeltes Wissen über „wilde Pflanzen in Garten und Stadt“ weiter und überzeugt den Leser und die Leserin von deren Nützlichkeit und Schönheit. Oft als Unkraut [...]

-> Rezension lesen


 Ein Geschwisterchen für PauliWeninger, Brigitte:
Ein Geschwisterchen für Pauli
Der aus vielen früheren Bilderbüchern bekannte Hase Pauli bekommt ein Geschwisterchen. Während sich seine anderen Geschwister Max, Manni und Lina sehr darüber freuen, reagiert Pauli auf die Nachricht seiner Mutter, dass sie schwanger ist, sehr zurückhaltend. Auch als er sich mit seinem besten Freund Edi bespricht, in dessen [...]

-> Rezension lesen


Bis zum SchlussUschmann, Oliver:
Bis zum Schluss
„Wie man mit dem Tod umgeht, ohne verrückt zu werden“, darüber schreiben die hauptberuflichen Satiriker Oliver Uschmann und seine Frau Sylvia Witt in diesem ehrlichen und authentischen Bericht, der wohl am Ende sehr viel umfangreicher geworden ist als geplant. Sao wie viele tausend Menschen ihrer Generation in unserem Land waren [...]

-> Rezension lesen


 Ein Jahr auf dem LandQuindlen, Anna:
Ein Jahr auf dem Land
Der neue Roman der amerikanischen Erfolgsautorin Anna Quindlen, die das seltene Talent hat, seit langer Zeit sowohl das breite Publikum als auch die Literaturkritiker zu überzeugen, erzählt von einer Frau Anfang sechzig. Rebecca Winter, von deren Leben und deren späten Neuanfang dieser Roman handelt, ist also etwa genauso alt wie die [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2018 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.015506 sek.