Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
George, Stefan -  bestellen
George, Stefan:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Weltabend lohte
Stefan George
Weltabend lohte .. wieder ging der Herr

Hinein zur reichen stadt mit tor und tempel

Er arm verlacht der all dies stürzen wird.

Er wusste: kein gefügter stein darf stehn

Wenn nicht der grund · Das ganze · sinken soll.

Die sich bestritten nach dem gleichen trachtend:

Unzahl von händen rührte sich und unzahl

Gewichter worte fiel und Eins war not.

Weltabend lohte .. rings war spiel und sang

Sie alle sahen rechts – nur Er sah links.


versalia.de empfiehlt folgendes Buch:
George, Stefan - Die Gedichte



Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


Ursprünge der menschlichen KommunikationTomasello, Michael:
Ursprünge der menschlichen Kommunikation
Wenn es einen Konsens in Bezug auf die Attributierung unseres Zeitalters gibt, dann ist es der, dass wir uns im Kommunikationszeitalter befinden. Was wir damit meinen, ist dann meistens schon nicht mehr so konsensfähig, denn die Vorstellungen darüber driften sehr weit auseinander. Auffallend ist nur, dass die meisten Deutungen sich auf [...]

-> Rezension lesen


 Politikdidaktik kurzgefasstAckermann, Paul:
Politikdidaktik kurzgefasst
Unterricht im Allgemeinen ist umso ergiebiger, je differenzierter und abwechslungsreicher mit den einzelnen Arbeitsweisen (Frontal- oder Gruppen/Partnerarbeit, Lehrer/Schülervortrag, Diskussion, Debatte, Aktionsformen) umgegangen wird. Die beste Methode gibt es nicht, sondern der Unterricht erfordert eine Kombination verschiedener [...]

-> Rezension lesen


A la perfectionLavric, Eva:
A la perfection
Die vorliegende Auflage baut auf der 1998 erschienen Ausgabe „Wirtschaftsfranzösisch fehlerfrei“ auf. Es wendet sich also an fortgeschrittene Lerner mit wirtschaftlichem Hintergrund, wurde aber inzwischen so überarbeitet, dass auch Diplomaten und Romanistik-Lerner wie die beiden Autoren selbst, etwas mit dem vorliegenden Lernwerk [...]

-> Rezension lesen


 Ich zeichne das Gesicht der ZeitRoth, Joseph :
Ich zeichne das Gesicht der Zeit
Essays - Reportagen – Feuilletons „Wenn ich keine Sehnsucht nach Paris hätte, so hätte ich Heimweh nach Prag. Es ist dies eine Stadt, in der ich niemals zu Hause war und in der ich jeden Augenblick zu Hause sein kann. Man braucht in Prag nicht `verwurzelt´ sein. Es ist eine Heimat für Heimatlose.“ Joseph Roth war nicht nur [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.030931 sek.