Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
Rilke, Rainer Maria -  bestellen
Rilke, Rainer Maria:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Die Liebende
Rainer Maria Rilke

Ja ich sehne mich nach dir. Ich gleite
mich verlierend selbst mir aus der Hand,
ohne Hoffnung, daß ich Das bestreite,
was zu mir kommt wie aus deiner Seite
ernst und unbeirrt und unverwandt.

... jene Zeiten: O wie war ich Eines,
nichts was rief und nichts was mich verriet;
meine Stille war wie eines Steines,
über den der Bach sein Murmeln zieht.

Aber jetzt in diesen Frühlingswochen
hat mich etwas langsam abgebrochen
von dem unbewußten dunkeln Jahr.
Etwas hat mein armes warmes Leben
irgendeinem in die Hand gegeben,
der nicht weiß was ich noch gestern war.


versalia.de empfiehlt folgendes Buch:
Rilke, Rainer Maria - Die Gedichte



Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


All the childrenKuhl, Anke:
All the children
Dieses außergewöhnliche Bilderbuch ist nichts für zartbesaitete Eltern und Erwachsene. "Entsetzlich lustig und erfrischend böse" will es ein ABC-Buch für ausgeschlafene Leseanfänger sein. Ein ABC der Schadenfreude, das für die Kinder heute so normal ist wie nur irgendetwas. Etwa jener Reim, der seit langem von einer [...]

-> Rezension lesen


 Der kleine Schneebär sucht ein ZuhauseMitton, Tony:
Der kleine Schneebär sucht ein Zuhause
Jeder, der ein eigenes Kind groß gezogen hat oder der sich gut an seine eigene Kindheit erinnern kann, weiß um das besondere und einzigartige Verhältnis von Kindern zu ihrem ersten Kuscheltier, das oft bis kurz vor der Pubertät unerschütterlichen Bestand hat. Wenn unser Sohn den abgeliebten Hasen sieht, der seine Mutter vor über [...]

-> Rezension lesen


Tod eines glücklichen MenschenFontana, Giorgio:
Tod eines glücklichen Menschen
Giorgio Fontana, ein junger 1981 geborener italienischer Schriftsteller aus Mailand, gehört seit seinem Debütroman "Im Namen der Gerechtigkeit" zu der glücklicherweise immer größer werdenden Zahl italienischer Schriftsteller und Intellektueller, die den moralischen Zustand und Verfall ihres Heimatlandes nicht länger [...]

-> Rezension lesen


 Ganz schön langweiligWilson, Henrike:
Ganz schön langweilig
"Mir ist langweilig! " Dieser Ausruf ihres Kindes versetzt viele Eltern heutzutage in helle Aufregung und hektische Aktivitäten. Dabei kann Langeweile so ein kreativer Zustand sein, wenn man den Mut und die Traute hat, ihn auch mal auszuhalten und zu sehen, was dann passiert. Henrike Wilson lässt ihren kleinen Bär [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.019913 sek.