Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
Schiller, Friedrich -  bestellen
Schiller, Friedrich:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Das Höchste.
Friedrich Schiller

Suchst du das Höchste, das Größte? Die Pflanze kann es dich lehren.
    Was sie willenlos ist, sei du es wollend - das ist's!

versalia.de empfiehlt folgendes Buch:
Schiller, Friedrich - Sämtliche Gedichte und Balladen



Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


Friedrich Engels - Der Mann, der den Marxismus erfandHunt, Tristram:
Friedrich Engels - Der Mann, der den Marxismus erfand
Ein Bourgeois und Kommunist - Neue Engels-Biographie setzt Maßstäbe Muss, wer Marx sagt, auch Engels sagen? Der Geschichte des Marxismus ist zwar ohne Friedrich Engels nicht zu denken, doch ihm wird die Schuld dafür zugeschoben, dass der Marxismus in die Gulags der Sowjet führte. Tristram Hunt, der Nachwuchsstar der englischen [...]

-> Rezension lesen


 Stadt der EngelWolf, Christa:
Stadt der Engel
“Du bist dabei gewesen. Du hast es überlebt. Du kannst davon berichten.“ Sätze, die mir bereits beim Blick auf die rückwärtige Umschlagseite des Buches mein eigenes Dilemma aufzeigen, – mir, der 38 Jahre später Geborenen, Vertreterin einer Generation, die mit Sätzen aufwuchs, die genau entgegengesetzt lauteten: Ihr seid nicht [...]

-> Rezension lesen


Vom Mississippi zum MainstreamWald, Elijah:
Vom Mississippi zum Mainstream
Die Geschichte des Blues war schon immer spannend. Vor allem, dass sie, analog zu der des Sklavenhandels, niedergeschrieben wurde vom weißen Manne. So, wie in späteren Phasen des schlechten Gewissens aus dem weltweiten Sklavenhandel eine exklusive Angelegenheit des weißen Mannes gemacht worden war, ohne die florierende Branche der [...]

-> Rezension lesen


 No regretLeesong, Hee-il:
No regret
Das ist wieder bestes, spannungsreiches asiatisches Kino, diesmal aus Süd-Korea. Der Film beginnt idyllisch, wird dann sozialkritisch, weitet sich zu einem ausgeprägten Psychodrama aus und schlägt noch die Richtung auf eine grausame Kriminaltragödie ein – um sie am Ende doch glücklich zu verfehlen. Die beiden Protagonisten sind [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.34 erstellte diese Seite in 0.046869 sek.