Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
von Droste-Hülshoff, Annette -  bestellen
von Droste-Hülshoff, Annette:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Die Schulen
Annette von Droste-Hülshoff

Kennst du den Saal? ich schleiche sacht vorbei,
»Der alte Teufel tot, die Götter neu« -
Und was man Großes sonst darin mag hören.
Wie üppig wogend drängt der Jugend Schwarm!
Wie reich und glänzend! - aber ich bin arm,
Da will ich lieber eure Lust nicht stören.

Dann das Gewölb' - mir wird darin nicht wohl,
Wo man der Gruft den modernden Obol
Entschaufelt, und sich drüber legt zum Streite;
Ergraute Häupter nicken rings herum,
Wie weis' und gründlich! - aber ich bin dumm,
Da schleich' ich lieber ungesehn bei Seite.

Doch die Katheder im Gebirge nah,
Der Meister unsichtbar, doch laut Hurra
Ihm Wälder, Strom und Sturmesflügel rauschen,
Matrikel ist des Herzens frischer Schlag,
Da will zeitlebens ich, bei Nacht und Tag,
Demüt'ger Schüler, seinen Worten lauschen.


versalia.de empfiehlt folgendes Buch:
von Droste-Hülshoff, Annette - Sämtliche Gedichte.



Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


Unter der HandLeupold, Dagmar:
Unter der Hand
Sie liebt die Sprache und das Experimentieren mit ihrem Reichtum, die in München lebenden Schriftstellerin Dagmar Leupold, die für ihren hier anzuzeigenden neuen Roman von der Jury auf die Longlist des Deutschen Buchpreises 2013 gesetzt wurde. Auch ihre Protagonistin, die als Ich-Erzählerin auftretende etwa fünfzigjährige Minna [...]

-> Rezension lesen


 Das Versprechen. Eine Geschichte von Liebe und VergessenNadine, Ahr:
Das Versprechen. Eine Geschichte von Liebe und Vergessen
Die 1982 geborene Journalistin Nadine Ahr ist eine Mitarbeiterin der Wochenzeitung DIE ZEIT. Für ihre engagierten Reportagen wurde sie bislang mehrfach ausgezeichnet. Der Rezensent, der jede Woche die ZEIT liest, freut sich immer wieder auf ihre Artikel. So habe ich auch mit großem Interesse ihr hier anzuzeigendes Buch in die Hand [...]

-> Rezension lesen


Die Macht der Ehrlichen. Eine ProvokationBueb, Bernhard:
Die Macht der Ehrlichen. Eine Provokation
Schon sein erstes Buch „Lob der Disziplin“, mit dem sich der ehemalige Leiter des Internats Salem, Bernhard Bueb nach seiner Pensionierung zu Wort meldete, war eine streitbare Provokation für einen gesellschaftlichen und pädagogischen mainstream, gegen den Bueb mit Überzeugung anschreibt. In diesem Buch machte er Mehrfaches [...]

-> Rezension lesen


 Der Tod ist ein Philosoph. Wie mich ein Sturz vom Berg auf den Sinn des Lebens brachteHürter, Tobias:
Der Tod ist ein Philosoph. Wie mich ein Sturz vom Berg auf den Sinn des Lebens brachte
Tobias Hürter ist ein Mathematiker und Philosoph, der in den letzten Jahren mit einigen sehr verständlichen naturwissenschaftlichen Büchern auf sich aufmerksam gemacht hat. Als er im Jahr 2011 auf einer Bergtour abstürzt hat er Glück, und bleibt nach 37 Metern auf einem Vorsprung liegen. Eine Szene, die man aus vielen Filmen kennt [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.029033 sek.