Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Theodor Storm - Gedichte


Aktuelle Zeit: 07.06.2020 - 06:04:11
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Heute ist der 177. Todestag von Friedrich Hölderlin.

Forum > Rezensionen > Theodor Storm - Gedichte
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Theodor Storm - Gedichte
Sabine Marya
Mitglied

44 Forenbeiträge
seit dem 11.05.2005

Das ist Sabine Marya

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 22.10.2005 um 19:42 Uhr

GEDICHTE, Theodor Storm

Theodor Storm wurde weltberühmt durch seine Novellen, doch er sah sich immer in erster Linie als Lyriker: „Ich bin aber wesentlich Lyriker, und meine ganze dichterische und menschliche Persönlichkeit, alles, was von Charakter und Leidenschaft und Humor in mir ist, findet sich nur in den Gedichten, dort aber ganz und voll.“ (Juli 1868)
Mit der Ausgabe „GEDICHTE“ ist es dem Verlag gelungen, eine umfangreiche Separatausgabe der Storm- Gedichte dem Buchhandel zur Verfügung zu stellen: die eigentliche Stormsche Lyriksammlung, die älteren Gedichte und die in seinen Ausgaben nicht übernommenen sowie unveröffentlichte Gedichte.
Es sind die Landschaftsgedichte, die mich besonders berühren, vor allem „Meeresstrand“ („Ans Haff nun fliegt die Möwe, Und Dämm´rung bricht herein...“) und „Die Stadt“ („Am grauen Strand, am grauen Meer Und seitab liegt die Stadt. Der Nebel drückt die Dächer schwer Und durch die Stille braust das Meer...“). Eine wunderschöne Poesie über eine wunderschöne Landschaft: Nordfriesland.
Und seine alte Sprache, die Melodie dieser Gedichte.
Die Gedichte waren es, die Fontane dazu veranlassten, Storm seinen „Lieblingsdichter“ zu nennen.
Hamburger Lesehefte- Verlag, ISBN: 9-783872-911490


LEBE! Heute!!!
Profil Homepage von Sabine Marya besuchen Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Rezensionen > Theodor Storm - Gedichte


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Gedichte Hörbuch von A.J. Weigoni
Matze
3 14.06.2015 um 09:17 Uhr
von Matze
Lebensflackern - kostenloses eBook (33 Gedichte)
wv54
0 20.01.2013 um 21:47 Uhr
von wv54
Gedichte vom Schnee
Nachrichten
0 30.11.2010 um 19:35 Uhr
von Nachrichten
Gedichte
jemand
0 27.01.2010 um 10:01 Uhr
von jemand
100 Gedichte aus der DDR
LX.C
0 14.03.2009 um 00:32 Uhr
von LX.C


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.


-> Weitere Bücher von Theodor Storm


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Literatur





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.035399 sek.