Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Männer zur Auswahl


Aktuelle Zeit: 13.06.2021 - 07:15:16
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Sonstiges > Männer zur Auswahl
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Männer zur Auswahl
hwg
Mitglied

71 Forenbeiträge
seit dem 19.02.2006

Das ist hwg

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 18.06.2006 um 09:42 Uhr



Was eine Frau vor dem Heiraten wissen sollte? Vor allem, was ein Mann ist. Er ist ein Lebewesen aus der Familie der Wirbeltiere, das sich leicht zähmen lässt. Er kann von seiner Dompteuse dazu abgerichtet werden, das Geschirr zu spülen, den Fußboden zu wischen, Erdäpfel zu schälen, Einkäufe zu machen und das Geld nach Hause zu bringen.

Und nun zur Sache!

Wenn sie sich einen Gatten wählt, sollte sie auf seine Größe achten, weil ein großer Mann für die Hauswirtschaft nicht sehr nützlich ist. Ein kleiner eignet sich dafür viel besser. Man braucht bei ihm auch die alten Kleider nicht wegzuwerfen. Aus einem Minirock kann man für ihn beispielsweise zwei Maximützen machen.

Gewarnt wird ganz ausdrücklich vor mittelgroßen Männern. Sie sehen zwar wie die kleinen aus, dafür essen sie aber soviel wie die großen. Nun eine Bemerkung zu den Männeraugen. Diese sind blau, grün, kastanienbraun, schwarz und starren, unabhängig von ihrer Farbe, stets unverschämt ins Dekolleté fremder Damen.

Ganz besonders kommt es aber auf die Farbe der Haare an. Männer mit blondem Bewuchs sind anspruchslos, leichtgläubig und kindlich-naiv. Sie geben der Ehefrau den ganzen Lohn hin bis auf den letzten Cent. Danach betteln sie um etliche Euro für Zigaretten und Bier.

Männer mit dunklen Haaren sind jähzornig und eifersüchtig. Sie beobachten argwöhnisch ihre Frauen und glauben stets, dass man sie betrügt. Bei geringsten Anlässen machen sie eine Riesenszene und drohen mit der Rückkehr ins Single-Dasein.

Männer mit rotem Haar sind freundlich und gutmütig, dafür aber verschwenderisch, mitunter auch frech und boshaft. Einige neigen zur Streitsucht. Sie behaupten stur, dass sie nicht rothaarige seien, sondern blond.

Nun noch zu den Glatzköpfen. Diese Männer sind ernsthaft und berechnend. Sie benötigen keinen Friseurbesuch, Zeit kann man mit ihnen aber auch nicht einsparen. Sie brauchen sich zwar nicht zu kämmen, dafür müssen sie sich etwas ausgiebiger waschen und polieren.

Wenn die Glatze von vorne beginnt, kommt das vom Verstand. Beginnt sie von hinten, dann kommt das vom Zechen und Feiern. Und wenn sie von vorne und hinten beginnt, ist es hoch an der Zeit, mit Verstand zu feiern. Zu bedenken wäre noch: Wer einen Mann mit Glatze heiratet, hat es in der Wohnung immer schön hell.

Und fragen Sie jetzt bitte nicht nach meinem Aussehen. Jedenfalls bin ich Junggeselle und bleibe es auch!

E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Sonstiges > Männer zur Auswahl


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Männer, zum Beispiel
Kenon
0 20.07.2016 um 00:22 Uhr
von Kenon
männer welt läufig
1943Karl
2 06.08.2009 um 13:58 Uhr
von 1943Karl


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.34 erstellte diese Seite in 0.012200 sek.