Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Kleine Gedanken für New York


Aktuelle Zeit: 29.11.2021 - 03:19:12
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Heute ist der 62. Todestag von Hans Henny Jahnn.

Forum > Prosa > Kleine Gedanken für New York
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Kleine Gedanken für New York
poetry
Mitglied

19 Forenbeiträge
seit dem 27.05.2007

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 16.06.2007 um 02:14 Uhr

Kleine Gedanken für New York


Da stehst du nun und wartest dort unten. Blickst auf Tafeln mit Buchstaben und Zahlen, obwohl du weißt, wo du dich hinführst. Starrst Menschen an, welche im Inneren schöner sind als dein Äußeres. Starrst auf solche, die am Boden von Realität gegen kalte Kacheln lehnen, ihr Leben geben und Spritzen lieben, sie brauchen und nutzen. Du denkst du bist die Mitte der Gesellschaft und gehst brav deinen eigenen Weg.
Doch auch dein Herz beginnt zu schwitzen, wenn ein Windstoß dein Haupthaar durchweht und langsam ein immer lauter werdendes Pfeifen aus Dunkelheit und Trauer entflieht. Zwei helle Punkte werden größer, zeigen dir was kommt, die Angst und Furcht, die Macht aus dem Schacht. Maschinerie, unkontrolliertes Rauschen auf metallischen Trägern, bebender Boden, der so langsam den Kopf erklimmt. Mehr und mehr Menschen umringen, drücken und schieben. Kontrollierst dich in der Masse um nicht in drei geteilt zu werden. Blickst noch einmal kurz auf diese Tafel, auf entzifferten Code, die Korrektheit einer Aneinanderreihung der Buchstaben und Zahlen, auf dein Ziel, das vor dem Tod dominiert und doch nur eine Abzweigung vor ihm ist. Wind wird wieder nochmals stärker. Plötzlich wird sie sichtbar, von matten Leuchtstoffröhren, die sich an Augen, deiner und denen, der unterschiedlichsten Menschen hier spiegelt. Immer länger wird ihr Körper, entgleitet aus dieser engenumschlungenen Finsternis, Respekt fliegt voran, das Pfeifen sinkt ohrenbetäubend in tiefere Töne, in eine Gleichmäßigkeit, wie das leben deines Lebens. Die Stelle des Glücks. Das Zenit deiner Existenz. Die Wahrheit deiner Existenz besteht, die besagt, das Existenz existiert, egal ob du im Grabe liegst oder brav deinen Weg zum hunderttausendsten Mal gehst, deinen Weg der Lebendigkeit. Und immer wieder, immer wieder und immer wieder siehst du, das was du siehst. Wiederkehrend, in der Schleife deines charakterlich ehrlichen Charakters, genau wie der Fahrer es sieht, der nur den Blick nach vorne wagt, in nächste Ungewissheit, wieder und wieder, wie Augenblinzeln, in einer noch langsameren Zeitlupe als sie selbst überhaupt sein kann.
Nach Stillstand öffnen Türen seitwärts, betrittst wenn andere verlassen haben. Soeben stand ich noch neben dir. Steige jetzt auch ein. Mir bleibt nur Hoffnung, im
Untergrund New Yorks.

Profil Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Prosa > Kleine Gedanken für New York


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Der kleine Unterschied - Plagiat und Variationen
ArnoAbendschoen
0 11.07.2021 um 11:48 Uhr
von ArnoAbendschoen
Journalisten und Objektivität - Einige Gedanken
ArnoAbendschoen
3 17.01.2019 um 17:11 Uhr
von ArnoAbendschoen
Die Gedanken des Friedwart Pies Texte von Thom Del
raimund-fellner
0 02.07.2015 um 16:20 Uhr
von raimund-fellner
Kahrs, Klitschko und Kiew - Kleine Presseschau
ArnoAbendschoen
3 02.08.2014 um 18:06 Uhr
von JH
Gedanken zu Kleists Michael Kohlhaas
ArnoAbendschoen
0 06.05.2013 um 22:16 Uhr
von ArnoAbendschoen


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.41 erstellte diese Seite in 0.011684 sek.