Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Love all Animals

Literaturforum: Igelei / Fingerübung


Aktuelle Zeit: 14.08.2022 - 08:34:23
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Heute ist der 66. Todestag von Bertolt Brecht.

Forum > Lyrik > Igelei / Fingerübung
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Igelei / Fingerübung
mala
Mitglied

128 Forenbeiträge
seit dem 03.12.2006

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 21.12.2007 um 10:37 Uhr

Igelei

Es gilt diese Unsäglichkeit
sowie Trauer umzuwandeln
So weiche von mir, Redlichkeit;
dass Pein endet, muss ich handeln.

(Raus die Maus
aus dem Haus
hoffentlich bald
sie lässt mich kalt)

Da soll ich nicht klagen?
Du liegt mir im Magen
ums deutlich zu sagen:
es würgt mich am Kragen:

Du bist mir allzu transparent
So schwinge ich wieder die Feder
durchbohre voll Inbrunst dein Leder
ich mach´ sowas gern, permanent

Du denkst, es sei deine Domäne
zu sticheln und stacheln auf Teufel komm´ raus
nur wein ich darum keine Träne
was quält - klatscht am Ende doch niemand Applaus.


Es gibt nichts, was es nicht gäbe, und nichts ist weniger ergründbar als die Komplexität und der Facettenreichtum zwischenmenschlicher Beziehungen, und seien es Liebesbeziehungen.
Nachricht senden Zitat
Marianne
Mitglied

75 Forenbeiträge
seit dem 08.12.2007

Das ist Marianne

Profil      
1. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 24.12.2007 um 00:08 Uhr

Liebe Mala,

hast Du gerade Deinen Freund hinauskatapultiert? Zwischen Deinen Zeilen könnte man Ähnliches vermuten. "Raus die Maus". Sind dies die Motive, die Dich so durchschaubar das schreiben ließen, was Du glaubst, für so manchen undurchschaubar wirken zu lassen und was dennoch transparent ist?

LG
Marianne


Marianne Brückl
E-Mail Nachricht senden Zitat
mala
Mitglied

128 Forenbeiträge
seit dem 03.12.2006

     
2. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 27.12.2007 um 16:19 Uhr

Hi Marianne,
und *sorry*, wenn ich in Deiner Rubrik schreibe :))
Das war sehr gut kombiniert von Dir.
Ich hoffe bloß, dass Du, falls Du schon mehr von mir last, nicht dahinter gekommen bist, dass ich schon mehrfach gestorben und somit mannigfach reinkarniert oder aber eine Zombine bin... und, falls doch, bitte ich Dich um Diskretion, dass Du also nicht darüber sprichst/schreibst - ich tu´s auch nicht.
Wohlan! Ein Prosit auf die Intelligenzen!


Es gibt nichts, was es nicht gäbe, und nichts ist weniger ergründbar als die Komplexität und der Facettenreichtum zwischenmenschlicher Beziehungen, und seien es Liebesbeziehungen.
Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Lyrik > Igelei / Fingerübung



Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.




Buch-Rezensionen:
Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2022 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.037431 sek.