Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Edel sei der Mensch, hilfreich und gut


Aktuelle Zeit: 21.02.2020 - 12:13:42
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Heute ist der 36. Todestag von Michail Scholochow.

Forum > Medienkritik & Kommunikation > Edel sei der Mensch, hilfreich und gut
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Edel sei der Mensch, hilfreich und gut
Kenon
Mitglied

914 Forenbeiträge
seit dem 02.07.2001

Das ist Kenon

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 11.02.2020 um 21:05 Uhr

Menschen wählen sich die eigentümlichsten Handlungsmaximen, z.B.

Zitat:

Frage nicht um Erlaubnis, bitte um Verzeihung.

Das hört sich vielleicht erst einmal einigermaßen harmlos an, weil man es verschieden interpretieren kann. Vielleicht ergibt es erst einmal auch gar keinen Sinn, weil man es nicht einordnen kann.

Ein Interpretation davon:

Zitat:

Ich tue und nehme mir, was mir gefällt, auch wenn ich Bedenken habe, dass Dir das wiederum nicht gefallen könnte. Wenn Du es nicht vorher erfährst und ich mir die Diskussion mit Dir erspare, erreiche ich ziemlich sicher mein Ziel. Findest Du das später heraus und hast ein Problem damit, sage ich Dir gern ein paar unaufrichtige Worte, die sich wie eine Bitte um Verzeihung anhören sollen, aber eigentlich ist es mir vollkommen egal, was mit Dir ist, denn ich habe ja bereits getan was ich wollte, ich habe bereits, was ich wollte. Und das nächste Mal hintergehe ich Dich gern wieder, denn meine Maxime erteilt mit die absolute Absolution.


Profil Homepage von Kenon besuchen Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Medienkritik & Kommunikation > Edel sei der Mensch, hilfreich und gut


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Und ein Mensch?
Nannophilius
0 16.08.2016 um 01:24 Uhr
von Nannophilius
Der Mensch vor dem Supermarkt
popow
0 17.03.2012 um 18:44 Uhr
von popow
der Mensch ist sein eigenes Gefängnis
solveigh
6 12.07.2008 um 00:18 Uhr
von Der_Geist
edel...
mande
1 13.07.2007 um 21:30 Uhr
von annahome
Edel sei...
mande
0 12.07.2007 um 17:08 Uhr
von mande


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Medien





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.010537 sek.