Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: der Mensch ist sein eigenes Gefängnis


Aktuelle Zeit: 12.06.2021 - 16:24:12
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Heute ist der 85. Todestag von Karl Kraus.

Forum > Begrüßungssaal > der Mensch ist sein eigenes Gefängnis
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: der Mensch ist sein eigenes Gefängnis
solveigh
Mitglied

1 Forenbeitrag
seit dem 09.07.2008

Das ist solveigh

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 10.07.2008 um 00:59 Uhr

Guten Abend,

ich habe mein Profil hier eben erstellt, weil ich mich (nach eigener Bewertung) zu oft zu allein unter meinen nicht lesenden Mitmenschen fühle.

Passend zur Nacht (es ist bald 1:00 Uhr und ich muss morgen um 6:00 aufstehen), ein Epigramm von Erich Kästner:


Der Mensch ist sein eigenes Gefängnis

Nachts manchmal, wenn er am Fenster lehnte
und die ungezählten Sterne sah,
kam es vor, daß er sich sinnlos sehnte
und die Arme hob und sehnend dehnte:

Und dann stand er wie gekreuzigt da.

Erich Kästner



Gute Nacht, hallo und einen schönen Tag morgen!
solveigh

E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
Hermes
Mitglied

447 Forenbeiträge
seit dem 23.01.2006

Das ist Hermes

     
1. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 10.07.2008 um 01:02 Uhr

Hallo solveigh!

Freue mich auf eine Vielzahl von Beiträgen von Dir!


Diffuses Halbwissen.
Profil Nachricht senden Zitat
almebo
Mitglied

418 Forenbeiträge
seit dem 08.11.2007

Das ist almebo

     
2. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 10.07.2008 um 21:23 Uhr

Diese Nachricht wurde von almebo um 21:26:34 am 10.07.2008 editiert

Zitat:

Guten Abend,

ich habe mein Profil hier eben erstellt, weil ich mich (nach eigener Bewertung) zu oft zu allein unter meinen nicht lesenden Mitmenschen fühle.

Passend zur Nacht (es ist bald 1:00 Uhr und ich muss morgen um 6:00 aufstehen), ein Epigramm von Erich Kästner:


Der Mensch ist sein eigenes Gefängnis

Nachts manchmal, wenn er am Fenster lehnte
und die ungezählten Sterne sah,
kam es vor, daß er sich sinnlos sehnte
und die Arme hob und sehnend dehnte:

Und dann stand er wie gekreuzigt da.

Erich Kästner



Gute Nacht, hallo und einen schönen Tag morgen!
solveigh


Ein Mensch der sich nach Sternen sehnt
und sich weit aus dem Fenster lehnt
die Nachtluft dabei tief einsaugt
hätt auch zum "Kreuzigen" nichts getaugt.

Bei Deinem Namen habe ich unwillkürlich an
Grieg`s Peer Gynt mit "Solveig(h)s Lied" denken müssen.

Sei mir ebenfalls gegrüßt!

Al


Lieber ein eckiges Etwas, als ein rundes Nichts
Profil Nachricht senden Zitat
Der_Geist
Mitglied

952 Forenbeiträge
seit dem 25.02.2007

Das ist Der_Geist

     
3. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 11.07.2008 um 23:39 Uhr

Zitat:

... ich habe mein Profil hier eben erstellt, weil ich mich (nach eigener Bewertung) zu oft zu allein unter meinen nicht lesenden Mitmenschen fühle ...

Aaaach, genau das ist es! Da sprichst Du was essenziell Motivationales für die Teilnahme an diesem Forum aus.

Hinein ein die Tasten, und eine Gute Nacht. Bis bald.

- geistigst ab in den Leseäther der Spukereien derer vor uns -

Profil Nachricht senden Zitat
Der_Geist
Mitglied

952 Forenbeiträge
seit dem 25.02.2007

Das ist Der_Geist

     
4. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 12.07.2008 um 00:13 Uhr

Zitat:

Hinein ein die Tasten...

in... Editieren funzt hier nicht mehr im Zeitrahmen, was isn da los?

Profil Nachricht senden Zitat
Hermes
Mitglied

447 Forenbeiträge
seit dem 23.01.2006

Das ist Hermes

     
5. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 12.07.2008 um 00:14 Uhr

Zitat:

Zitat:

Hinein ein die Tasten...

in... Editieren funzt hier nicht mehr im Zeitrahmen, was isn da los?

...von Geisterhand gekritzelte Wörter erkennt das System nicht als solche, von daher...uneditierbar.


Diffuses Halbwissen.
Profil Nachricht senden Zitat
Der_Geist
Mitglied

952 Forenbeiträge
seit dem 25.02.2007

Das ist Der_Geist

     
6. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 12.07.2008 um 00:18 Uhr

Zitat:

...von Geisterhand gekritzelte Wörter erkennt das System nicht als solche, von daher...uneditierbar.

Klingt gut.

Profil Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Begrüßungssaal > der Mensch ist sein eigenes Gefängnis


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Das Beste wäre, nie geboren sein
Kenon
2 05.06.2021 um 22:06 Uhr
von Kenon
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut
Kenon
0 11.02.2020 um 21:05 Uhr
von Kenon
Vom Sein durch das Wort
Kenon
0 25.11.2017 um 10:30 Uhr
von Kenon
Und ein Mensch?
Nannophilius
0 16.08.2016 um 01:24 Uhr
von Nannophilius
Sein Ernst
Nannophilius
0 06.08.2016 um 03:59 Uhr
von Nannophilius


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.34 erstellte diese Seite in 0.024746 sek.