Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Achtsamkeit


Aktuelle Zeit: 12.06.2021 - 19:57:08
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Heute ist der 85. Todestag von Karl Kraus.

Forum > Philosophie > Achtsamkeit
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Achtsamkeit
Kenon
Mitglied

1156 Forenbeiträge
seit dem 02.07.2001

Das ist Kenon

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 12.05.2021 um 09:09 Uhr

Beim Gehen schaut er auch auf den Boden und achtet darauf, wohin er tritt. Selbst wenn es sich “nur” um eine Ameise oder einen kleinen Käfer handelt – jedes Leben ist wertvoll. Er hat wie Du die Wahl, wohin er seine Füße setzt.

Profil Homepage von Kenon besuchen Nachricht senden Zitat
ArnoAbendschoen
Mitglied

602 Forenbeiträge
seit dem 02.05.2010

Das ist ArnoAbendschoen

     
1. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 12.05.2021 um 10:50 Uhr

Das mit der Wahl wollen wir mal dahingestellt sein lassen, doch von der Umsicht lese ich gerne. Ich achte immer auf Mistkäfer, die auf dem Rücken liegend und zappelnd nicht mehr fortkommen und die ich dann umdrehe. Manche sind schon tot, andere sehr geschwächt, aber viele krabbeln sogleich munter weiter.

Profil Nachricht senden Zitat
Kenon
Mitglied

1156 Forenbeiträge
seit dem 02.07.2001

Das ist Kenon

     
2. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 13.05.2021 um 13:04 Uhr

Hilfsbedürftige Mistkäfer habe ich schon länger nicht mehr gesehen; jene, die mir letztlich in den Wäldern begegneten, waren alle recht munter und zuweilen flink unterwegs. Das ist möglicherweise auch eine Frage der Jahreszeit?

Zurzeit sehe ich in der Stadt jede Menge Franzosen-Käfer, viele davon regungslos, zertreten.

Profil Homepage von Kenon besuchen Nachricht senden Zitat
Kenon
Mitglied

1156 Forenbeiträge
seit dem 02.07.2001

Das ist Kenon

     
3. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 25.05.2021 um 22:30 Uhr

In kurzen Abständen liegend habe ich gestern drei Maikäfer gesehen: zwei waren bereits zertreten, der dritte mühte sich auf seinem Rücken langsam strampelnd wieder auf die Beine zu gelangen. Mich an die obige Geschichte erinnernd, habe ich ihm aufgeholfen.
Ich hoffe, es geht ihm gut.

Profil Homepage von Kenon besuchen Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Philosophie > Achtsamkeit



Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.34 erstellte diese Seite in 0.016271 sek.