Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Letzte Ausfahrt Gerechtigkeit


Aktuelle Zeit: 23.06.2021 - 16:35:37
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Politik & Gesellschaft > Letzte Ausfahrt Gerechtigkeit
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Letzte Ausfahrt Gerechtigkeit
ArnoAbendschoen
Mitglied

606 Forenbeiträge
seit dem 02.05.2010

Das ist ArnoAbendschoen

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 16.05.2021 um 17:05 Uhr

Die alte Frau strengte einen aussichtslosen Prozess an. Ihr war, zu Fuß unterwegs zur Arbeit, ein mürbe gewordener Innenmeniskus spontan gerissen und sie ohne weitere Ursache aufs Straßenpflaster gestürzt. Dabei hatte sie sich noch einen Ellenbogenbruch zugezogen, der schlecht verheilte. Die alte Frau begehrte eine Unfallrente und zog gegen die Ablehnung vor Gericht, das ein fachärztliches Gutachten einholte. Der Gutachter stützte sich auf den klaren histologischen Befund und führte den Sturz allein auf den Kniegelenksverschleiß zurück. Im Termin versuchte der noch junge Vorsitzende, der Klägerin den Sachverhalt zu erklären und sie zur Rücknahme der Klage zu bewegen. Dazu war sie, fern von jedem Verständnis, nicht bereit. Sie beharrte darauf, sie sei auf dem Arbeitsweg gestürzt. Dass dies nur die zufällige Gelegenheit gewesen, an dem der Schaden zutage getreten, war ihr nicht zu vermitteln. Sie verstummte und ihr Blick besagte: Das verstehe ich nicht.

Die Verhandlung wurde kurz unterbrochen, dann das Urteil verkündet: Abweisung der Klage. Die Klägerin, noch wie alle anderen Anwesenden stehend, dabei straff aufgerichtet, mit zur Decke gerichtetem Blick und lauter, vor Empörung vibrierender Stimme: „Die Gerechtigkeit wird siegen!“ Der Vorsitzende der Spruchkammer darauf, sichtlich genervt: „Für diesmal habe ich noch davon abgesehen, Mutwillenskosten zu verhängen.“ Die Verhandlung wurde geschlossen. Die alte Frau stand noch immer an ihrem Platz, wie erstarrt, ganz erfüllt von der Vorstellung einer transzendenten Gerechtigkeit.

Profil Nachricht senden Zitat
Kenon
Mitglied

1172 Forenbeiträge
seit dem 02.07.2001

Das ist Kenon

     
1. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 05.06.2021 um 11:50 Uhr

Eine interessante Auffassung von Recht und Gerechtigkeit:
"Gerecht ist, was mir nützt".
Den Ausruf der Empörung kennt man aus Filmen ...

Profil Homepage von Kenon besuchen Nachricht senden Zitat
ArnoAbendschoen
Mitglied

606 Forenbeiträge
seit dem 02.05.2010

Das ist ArnoAbendschoen

     
2. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 05.06.2021 um 16:53 Uhr

Den Text habe ich neulich aus der Erinnerung - ich war seinerzeit als Vertreter der Beklagten anwesend - und vor allem aus Verärgerung darüber rasch niedergeschrieben, dass heutzutage an allen Ecken und Enden mit dem Argument fehlender Gerechtigkeit Stimmung zur Durchsetzung von Anliegen zu erzeugen versucht wird. Dabei geht es zumeist nicht wirklich um Gerechtigkeit, sondern bestenfalls um fairen Interessenausgleich. Der Begriff Gerechtigkeit ist derart schillernd, dass jeder halbwegs klar denkende und formulierende Mensch vor seiner Anwendung erst darzulegen hätte, wie und auf welcher Grundlage er ihn im konkreten Fall definiert. Oder noch besser: Er verzichtet ganz auf ihn.

Profil Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Politik & Gesellschaft > Letzte Ausfahrt Gerechtigkeit


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Johannes Urzidil - Die letzte Tombola
ArnoAbendschoen
0 20.03.2016 um 21:20 Uhr
von ArnoAbendschoen
Der letzte Sommertag in Burgund
Autorbadke
0 07.11.2009 um 17:41 Uhr
von Autorbadke
Das habe ich gelesen.... Letzte Haut
Joshua
0 10.06.2009 um 18:51 Uhr
von Joshua
Das letzte Gefecht
excessus
0 03.05.2009 um 13:17 Uhr
von excessus
letzte spaetherbststrahlen
Der_Stieg
1 01.11.2008 um 07:34 Uhr
von HelmutMaier


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.34 erstellte diese Seite in 0.020722 sek.