Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Alter Credo
Autor: Boris Boekhoff · Rubrik:
Sonstiges

Jetzt, da der Winter schließlich doch mal vorüber ist, entschließe ich mich,
das Böse ruhen zu lassen, so lange die Sonne scheint. Sobald aber es kühl und
dunkel wird lass ich Die Bombe platzen, aber bis dahin:
"Turn off your mind, and float downstream"

Die Frage lautet: "No more art?"
Im ewigen Kampf dieser unterschwelligen Feststellung Paroli zu bieten, kämpfe
ich tagtäglich mit unangenehmen Mystery-Erscheinungen, wie schwarzen Löchern,
medusenhafter Hypnose, und Zeitverzerrungen, die sich zähneknirschend in mein
Trizeps festbeißen. Aber glücklicherweise habe ich noch einen anderen Arm und
ich kann sie immer wieder losboxen. Manchmal bekmmt man blutige Knochel, aber
das heilt wieder.

Mein größter Feind ist jedoch, wie Du wohl selbst schon unlängst klüglich
kombiniert hast, der WAHN! Manchmal garkein so unangenehmer Gesell, schüttelt
er einen doch gelegentlich zu dolle, was die Haare so wirr macht. Da wird man
doch schon ein bisschen bitterlich...also ihm, dem WAHN, gegenüber. Drohend
wedelt man die Faust (manchmal auch den Zeigefinger) und dann verschwindert
er oft schnell wieder. Aber dann kommt der wieder angeschissen:
"Ich bin der WAHN!
Ich mache alles Schmutzig und Grau!"
...nein, das war sein stinkiger Freund GILB. Eine fiese, kleine Kreatur, sage
ich Dir!...

Jedenfalls...worauf ich hinaus wollte...was der Punkt ist...naja, den findest
Du wie immer, wenn Du tief in Dein Innerstes schaust.

In diesem Sinne,
Wayne Acoba


Einstell-Datum: 2007-05-06

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Bewertung: 1 (1 Stimme)

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Ich · drei · Das Weib erinnert mich a... ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Die GottespartiturRai, Edgar:
Die Gottespartitur
Gabriel Pfeiffer ist ein sehr erfolgreicher Literaturagent. Zusammen mit seiner rührigen Mitarbeiterin Leonore kann er sich in diesem Jahr über den Deutschen Buchpreis für einen von ihm vermittelten jungen Autor freuen. Einen Autor, den er aber im Stillen verachtet, weil er weiß, wie durch die harte Arbeit von Leonore das voluminöse [...]

-> Rezension lesen


 Der Metzger, der kein Fleisch mehr isstSchweisfurth, Karl Ludwig:
Der Metzger, der kein Fleisch mehr isst
Mit dem Firma Herta hat der Autor des vorliegenden Buches die einstmals größtes Fleischfabrik Europas aufgebaut, bevor er sie 1984 an den Nestle Konzern verkaufte. Wohl auch weil seine Söhne kein Interesse an der Übernahme hatten, hauptsächlich aber, weil, auch beeinflusst durch seine Söhne seine Zweifel an der industriellen [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.41 erstellte diese Seite in 0.015688 sek.