Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Gestern hat sie es mir gesagt
Autor: Petra Groß · Rubrik:
Experimente

Der Tag fing an sich gut an. Doch ihr Gesicht war anders. Der Ausdruck darin, er ließ mich ahnen, da stimmt was nicht.
Nachgefragt, was denn sei, kam nur ein;“ „Ach, ist gar nichts.“
Belanglosigkeiten beim Frühstück., kreisen um den heißen Brei.
Trotz alledem – die Luft knisterte schon sehr bedenklich. Ähnlich kurz vor einem Gewitter, wenn einem plötzlich die Härchen an den Armen wie elektrisiert vorkommen.

Während des Abräumens sagte sie: “Bleib mal hier, ich wollte noch was mit Dir bequatschen.“

Ja, sie wollte noch was mit mir bequatschen, wie immer, mal eben so zwischen Tür und Angel. So wie man einen Wochenend-Einkaufszettel bequatscht.

In dem Tonfall von: Bring heute mal ne Flasche Wein mit, sagte sie: „ Wir sollten uns trennen, es geht so nicht mehr. Ich kann halt so nicht mehr weiter..“

„Ach so“, kam von mir fast erleichtert , in einem Tonfall wie, ich dachte schon er wäre was wichtiges.

Das nenne ich friedliche Trennung, das nenne ich reif.
Nein, es wird nicht gekämpft, nicht gerungen. Es wird gesagt, ganz ruhig und mit einem ernsten Gesicht, damit es auch vernünftig klingt.

Ok, ich notiere :
Ab heute den Einkauf nicht mehr zu dieser Adresse bringen.


Einstell-Datum: 2007-05-09

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Bewertung: 4444 (1 Stimme)

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Alter Credo · Ich · drei ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Der Metzger, der kein Fleisch mehr isstSchweisfurth, Karl Ludwig:
Der Metzger, der kein Fleisch mehr isst
Mit dem Firma Herta hat der Autor des vorliegenden Buches die einstmals größtes Fleischfabrik Europas aufgebaut, bevor er sie 1984 an den Nestle Konzern verkaufte. Wohl auch weil seine Söhne kein Interesse an der Übernahme hatten, hauptsächlich aber, weil, auch beeinflusst durch seine Söhne seine Zweifel an der industriellen [...]

-> Rezension lesen


 Über den Feldern. Der Erste Weltkrieg in großen Erzählungen der WeltliteraturLauinger, Horst:
Über den Feldern. Der Erste Weltkrieg in großen Erzählungen der Weltliteratur
Vor einhundert Jahren begann der Erste Weltkrieg. Ein Krieg, nach dem sich alle sehnten, auch Dichter und Denker, ein Krieg, von dem sich viele eine Art Reinigung erhofften und von dem alle dachten, er sei bis spätestens Ende 1914 vorbei. Doch schon bald stellte sich heraus, dass dieser Krieg der Beginn einer industriellen [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.011841 sek.