Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Bücher zum Thema Comic


Chauvel, David: Cosa Nostra 02Chauvel, David (#1)
Cosa Nostra 02 (2008)
David Chauvel/Erwan Le Saec Cosa Nostra II – Die Spieler Das Jahrhundert des organisierten Verbrechens in New York. Teil II. Comicbuch Aus dem Französischen von Resel Rebiersch 2008 Schreiber und Leser Verlag

Dufaux-Miralles: DjinnDufaux-Miralles (#2)
Djinn (2009)
Die lange erwartete Fortsetzung von DJINN liegt nun endlich vor und es schließt sich mit dieser Ausgabe der Afrika-Zyklus und mit der nächsten Folge beginnt „Indien“. Die als Göttin verehrte Jade vereinigt sich in vorliegendem Band mit dem

Manara, Milo: Ein indianischer SommerManara, Milo (#3)
Ein indianischer Sommer (2010)
Die Kollaboration zweier so großer Künstler der Graphic Novel Welt stellt sicherlich an und für sich schon einen Superlativ dar. Unnötig zu erwähnen, dass Hugo Pratt mit seinem Corto Maltese Comicgeschichte geschrieben hat und Milo Manara wohl

Morrison, Grant: Batman RIPMorrison, Grant (#4)
Batman RIP (2009)
Wenn Sie - so wie ich - Fortsetzungsgeschichten hassen, sind Sie mit dieser Batman-Ausgabe genau an der richtigen Adresse. Das „Ende des dunklen Ritters“ wird hier als komplette Story wiedergegeben und die Geschichte ist so gut und spannend,

Chauvel, David: Cosa Nostra 01Chauvel, David (#5)
Cosa Nostra 01 (2008)
David Chauvel/Erwan Le Saec Cosa Nostra I – Die Anfänge Comicbuch Aus dem Französischen von Resel Rebiersch 2008 Schreiber und Leser Verlag www.schreiberundleser.de 126 Seiten, farbige Illustrationen ISBN:

Larroca, Salvador: Iron ManLarroca, Salvador (#6)
Iron Man (2009)
Interessant ist schon, dass der eigentliche Erfinder von Ironman, Stan Lee, ihn bewusst als Unsympathler erfunden hat: der Superheld entstand während des Kalten Krieges, als wohl die meisten Menschen alles das hassten, was dieser Herr Tony Stark

Fellini, Federico: Die Reise nach TulumFellini, Federico (#7)
Die Reise nach Tulum (2009)
Für alle Film- und Comicfans wartet der Panini-Verlag hier mit einer absoluten Sensation auf: „Die Reise nach Tulum” hätte eigentlich eine Verfilmung eines Carlos Castaneda Klassikers von Federico Fellini werden sollen und ist als

Delitte, Jean Yves: TANATOSDelitte, Jean Yves (#8)
TANATOS (2009)
Ein neuer Superschurke macht das Paris der Vorkriegszeit unsicher und schreckt nicht davor zurück, mit dem Elend ganzer Nationen Profit zu machen. Sein Name ist Tanatos, er trägt ein blaues Kostüm, eine blaue Maske und verkleidet sich auch

Malet, Leo: Die schwarze Trilogie Malet, Leo (#9)
Die schwarze Trilogie (2010)
Schwarz ist die Nacht, aber noch schwärzer ist diese Trilogie von Leo Malet, Youssef Daoudi und Philippe Bonifay. Im ersten Teil „Das Leben ist zum Kotzen“ (sic!) wird der programmatische Titel gleich mehrfach umgesetzt. Die Aufblende zeigt

Convard, Didier: Da Vinci Convard, Didier (#10)
Da Vinci (2010)
Eine Reise von Mailand nach Florenz bis hin nach Venedig verspricht dieser abenteuerliche und gewitzte Comic und das größte Genie aller Zeiten, Leonardo da Vinci, hat alle Hände voll zu tun. Im Morgengrauen des 15. Dezember 1494 machen die

Oesterheld, Enrique: Che - Eine Comic-BiografieOesterheld, Enrique (#11)
Che - Eine Comic-Biografie (2008)
„Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche!“ Dieser oft zitierte und wahrscheinlich von Che Guevara stammende Satz, könnte auch das Motto der vorliegenden Ausgabe einer Graphic-Novel Biographie im Großformat (Hardcover 22,5 x 30,2

Kleist, Reinhard: Havanna Eine kubanische ReiseKleist, Reinhard (#12)
Havanna Eine kubanische Reise (2008)
„Havanna“ beschreibt einige sehr persönliche Eindrücke des deutschen Comiczeichners Reinhard Kleist, der unlängst für seinen Band „Cash - I see darkness“ auf dem Internationalen Comic-Salon in Erlangen 2008 mit den Max-und-Moritz-Preis

Istin, Jean-Luc: Der Herr der FinsternisIstin, Jean-Luc (#13)
Der Herr der Finsternis (2010)
Der Kampf Gut gegen Böse wird in vorliegendem Comic auf eine ganz raffinierte Art und Weise geschlichtet. Diesen Kampf kann man nämlich gar nicht gewinnen, man kann nur die Impersonifikation des Bösen, in diesem Falle Fedath, den Herrn der

Fraction, Matt: THORFraction, Matt (#14)
THOR (2010)
Mark Djurdjevic hat zwar das Originalcover gestaltet, der Comic selbst stammt allerdings aus der Feder von Khari Evans, Patrick Zircher und Clay Mann. Die Geschichte ist in dieser Ausgabe komplett und besteht aus den drei Teilen „Zeit des

Marie, Damien: Hell´s KitchenMarie, Damien (#15)
Hell´s Kitchen (2008)
„1931, New York nähert sich immer mehr dem Himmel, während mich alles von Anne fernhält“, sinniert der erst 13-jährige Anthony in der Schulbank vor sich hin und er ist eigentlich ein ganz gewöhnlicher Junge, bis ihn außergewöhnliche

Gloris, Thierry: Codex Angélique Gloris, Thierry (#16)
Codex Angélique (2010)
Ein phänomenales Artwork und künstlerisch hoch zu bewertende Zeichnungen machen den vorliegenden Comic zu einem zumindest ästhetischen Genuss. Außerdem spielt es in der wohl mystisch am meisten verklärtesten Zeitepoche der Weltgeschichte, im



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.081241 sek.