Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Buchrezensionen


Hier finden Sie eine Übersicht unserer Rezensionen.

Wollen Sie selbst eine Rezension veröffentlichen? Dann benutzen Sie bitte unser Formular.

Sortiere nach: Alphabet | Neue Bücher | Alte Bücher | Beliebtheit | Standard (neueste Rezensionen)

Seiten:  Erste  < 292 293 294 295 296 297 298 299 300  >  Letzte

Reski, Petra: Alles über VenedigReski, Petra (#3541)
Alles über Venedig
Wer auf die an sich schönen, allerdings in mangelhafter Druckqualität und ausschließlich schwarz/weiß wiedergegebenen Abbildungen des durch seinen Schutzumschlag Opulenz vortäuschenden Bandes verzichten kann, dem sei eher empfohlen PETRA

Reski,  Petra: Der Italiener an meiner SeiteReski, Petra (#3542)
Der Italiener an meiner Seite
Wieso die Autorin ihre oft ganz unverhofft bizarr werdenden Venedig-Räsonnements unter dem Titel "Der Italiener an meiner Seite" versteckt, ist mir etwas unerklärlich. Vielleicht liegt das daran, daß ihr Talent, in einen Text die feine

Doderer, Heimito von : Die Merowinger oder Die totale FamilieDoderer, Heimito von (#3543)
Die Merowinger oder Die totale Familie
Erschienen ist der Roman erstmals 1962. Muss man das heute noch lesen, wurde ich gefragt. Nein, man muss nicht, aber man kann und darf. Die Herrschaften im Titel sind nicht das echte fränkische Königsgeschlecht, sondern deutsche Adlige aus

Bromberg, Serge: ROMY InfernoBromberg, Serge (#3544)
ROMY Inferno
Die Dreharbeiten des Films „Inferno/L'Enfer“ schienen unter einem schlechten Stern zu stehen, denn nicht nur der Hauptdarsteller verfiel währenddessen in schwere Depressionen, sondern sogar der Regisseur Henri- Georges Clouzot („Lohn der

Tellkamp, Uwe: Der TurmTellkamp, Uwe (#3545)
Der Turm
Thomas Manns „Buddenbrooks“ trägt den Untertitel „Verfall einer Familie“. Tellkamp hat unter seinen Titel gesetzt: „Geschichte aus einem versunkenen Land“. Ebenso treffend könnte es heißen: Verfall einer Gesellschaft. Damit würde

Vidal, Gore: The City and the PillarVidal, Gore (#3546)
The City and the Pillar
Der alte Thomas Mann hat den 1948 zuerst erschienenen Roman noch gelesen. Seine Tagebuchnotizen vom Herbst 1950 verraten großen Respekt und ein fasziniertes Befremden. Unter dem Eindruck der Lektüre beginnt er, am „Felix Krull“

Roth, Philip: EmpörungRoth, Philip (#3547)
Empörung
Das Wesen großer Literatur, so kann man getrost behaupten, besteht darin, die universalen Topoi der menschlichen Existenz aus der konkreten Erfahrung einer historischen Epoche zu aktualisieren. Der jüdisch-amerikanische Schriftsteller Philip Roth

Härtling, Peter: HölderlinHärtling, Peter (#3548)
Hölderlin
Wenige Lyriker haben so spät und doch so nachhaltig auf die deutsche Sprache gewirkt wie Friedrich Hölderlin (1770-1843). Und noch weniger Autoren haben es fertiggebracht, sich seiner zerrissenen Lebensgeschichte so behutsam anzunähern wie Peter

Kabat-Zinn, Jon: Jeder Augenblick kann Dein Lehrer seinKabat-Zinn, Jon (#3549)
Jeder Augenblick kann Dein Lehrer sein
Zur Ruhe kommen durch Achtsamkeit Nach dem großen Erfolg seines Buches "Zur Besinnung kommen", in dem Kabat-Zinn, emeritierter Professor der Medizin, auf gut 650 Seiten seinen Ansatz der Mindfulness-Based Stress Reduction (MBSR)

Gibran, Khalil: Der ProphetGibran, Khalil (#3550)
Der Prophet
„Der Prophet“ ist erstmals 1923 erschienen und wurde in über 20 Sprachen übersetzt. Der Prophet Almustafa lebt im Exil, doch vor seiner Heimkehr antwortet er noch auf die Fragen seiner ehemaligen Mitbürger, die Menschen von Orphalis.

Coelho, Paulo: LiebeCoelho, Paulo (#3551)
Liebe
„Wer liebt, hat die Welt besiegt und fürchtet nichts mehr.“ Was aber, wenn man mal verzagt und die bitteren Stunden des Liebesleids nicht vergehen wollen und der Schmerz in der Brust schwelt wie ein Flächenbrand? Richtig, am besten Coelho zur

Fraction, Matt: THORFraction, Matt (#3552)
THOR
Mark Djurdjevic hat zwar das Originalcover gestaltet, der Comic selbst stammt allerdings aus der Feder von Khari Evans, Patrick Zircher und Clay Mann. Die Geschichte ist in dieser Ausgabe komplett und besteht aus den drei Teilen „Zeit des


Seiten:  Erste  < 292 293 294 295 296 297 298 299 300  >  Letzte
Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2018 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.086525 sek.