Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Buchrezensionen


Hier finden Sie eine Übersicht unserer Rezensionen.

Wollen Sie selbst eine Rezension veröffentlichen? Dann benutzen Sie bitte unser Formular.

Sortiere nach: Alphabet | Neue Bücher | Alte Bücher | Beliebtheit | Standard (neueste Rezensionen)

Seiten: 1 2 3 4 5  >  Letzte

Taylor, Cory: Sterben. Eine ErfahrungTaylor, Cory (#1)
Sterben. Eine Erfahrung
Die 2016 im Alter von nur 61 Jahren verstorbene australische Schriftstellerin Cory Taylor gehörte als Drehbuchautorin und mit ihren beiden mit Auszeichnungen bedachten Romanen (nicht auf Deutsch erschienen) zu den bekannten Autoren des fünften

Rexhausen, Felix: BerührungenRexhausen, Felix (#2)
Berührungen
Im skandalumwitterten Pariser Verlag Olympia Press waren in den fünfziger und sechziger Jahren nicht nur „Lolita“ und „Geschichte der O“ erschienen, sondern auch Werke Genets, Burroughs‘, Batailles, Becketts, Henry Millers sowie Queneaus

Annaud, Jean-Jacques: Der Name der Rose. Nach dem Roman von Umberto EcoAnnaud, Jean-Jacques (#3)
Der Name der Rose. Nach dem Roman von Umberto Eco
„Stat rosa pristina nomine, nomina nuda tenemus“ (Die Rose von einst steht nur noch als Name, uns bleiben nur nackte Namen) heißt es in dem Werk „Von der Geringschätzung der Welt“ des Benediktinermönchs Bernhard von Cluny, der in der

Scheer, Peter: Lust aufs Alter Unkonventionelle Gedanken über das ÄlterwerdenScheer, Peter (#4)
Lust aufs Alter Unkonventionelle Gedanken über das Älterwerden
„Wann würde der rechte Zeitpunkt gekommen sein, wann verlöre man die Freude am Leben, wann gäbe man die Hoffnung auf?“ Dass Altern aber auch Spaß machen könne, weil man auch sehr viel Mut dafür aufbringen müsse, habe auch schon Joachim

Burroughs, Edgar Rice: Tarzan: Die kompletten Russ Manning Strips Band 2, 1968 - 1969Burroughs, Edgar Rice (#5)
Tarzan: Die kompletten Russ Manning Strips Band 2, 1968 - 1969
„Vielleicht hat die Tatsache, dass ich in Chicago lebte und Städte und Menschenmassen hasste, dazu beigetragen, dass ich meine erste Tarzan-Geschichte schreib... Tarzan war in gewisser Weise meine Flucht aus einer bequemen Wirklichkeit.

Oloixarac, Pola: Kryptozän. RomanOloixarac, Pola (#6)
Kryptozän. Roman
Der zweite Roman der jungen Argentinierin, die in Berlìn, einer kleinen Straße im Nordwesten von Buenos Aires lebt, porträtiert einen Hacker als jungen Mann, mit dem sie dem Leser eine „schwindelerregende Reise in die allernächste Zukunft des

Gorz, Andre: Brief an D.Gorz, Andre (#7)
Brief an D.
Der französische Philosoph und Soziologe Andre Gorz war einer der produktivsten und originellsten Kapitalismuskritiker des 20. Jahrhunderts. Besonders sein Werk "Abschied vom Proletariat - jenseits des Sozialismus", das 1980 in

Warrick, Joby: Schwarze FlaggenWarrick, Joby (#8)
Schwarze Flaggen
Dieses mit dem Pulitzerpreis in den USA ausgezeichnete Buch des Journalisten der „Washington Post“ Joby Warrick erzählt wie in einem politischen Agentenroman auf spannende Weise die Geschichte des Aufstiegs des IS. Es ist eine packende

Kimminus, Patrick: Das Schwarze FeldKimminus, Patrick (#9)
Das Schwarze Feld
Das Romanwerk des jungen Autors P. Kimminus wächst Jahr für Jahr beständig um einen Roman, dennoch findet man kaum etwas über ihn in der Presse. Zu Unrecht, wie ich finde. Meine Rezession befasst sich mit seinem ersten Werk, einem Roman namens

Ruurs, Margriet: Ramas FluchtRuurs, Margriet (#10)
Ramas Flucht
In einem Nachwort zu diesem außergewöhnlichen Bilderbuch erzählt die Autorin der Geschichte des syrischen Mädchens Rama und ihrer Flucht von den großen Schwierigkeiten, bis es verwirklicht werden konnte. Durch Zufall im Internet auf die

Juul, Jesper: Liebende bleibenJuul, Jesper (#11)
Liebende bleiben
Aus zahlreichen früheren Veröffentlichungen des mittlerweile nach schwerer Krankheit an den Rollstuhl gefesselten Jesper Juul hat der Herausgeber Mathias Voelchert ein Buch gemacht, das mit kurzen Theorieteilen und vielen Fallberichten und

Baltscheit, Martin: Löwenväter singen nichtBaltscheit, Martin (#12)
Löwenväter singen nicht
Als die Frau des Löwen Diogenes über das Wochenende zu ihrer Schwester fährt, lässt sie ihren Gatten mit den drei Äffchen, die offenbar zu ihrer Familie gehören allein. Der Löwe hat gerade mühsam das Wort „Vater“ lesen gelernt, als die


Seiten: 1 2 3 4 5  >  Letzte
Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.157762 sek.