Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Alexander Nastasi (nastel)



Letzter Forenbeitrag: -
Besucher: 2061 - Forenbeiträge: 0



Ort: Heidelberg
Homepage: www.Alexandernastasi.de

Alexander  Nastasi


Wer bin ich ? Geboren in Heidelberg als Kind eines aus Rumänien stammenden Postobersekretärs und einer aus dem Schwabenlande stammenden Mutter, ebenfalls Postangestellte.
Wir waren 3 Kinder, außer mir zum einen mein Bruder Udo Nastasi, der leider im Dezember 1990 verstorben ist und zum anderen meine Schwester Corinna.
Ich war also der Nachzügler, entstanden während eines Urlaubs in Österreich - nun, da war ich also - und nu ? Ich wuchs in Heidelberg auf und besuchte dort auch die Hauptschule.
Nach meiner Schulausbildung ging ich in eine Lehre bei der Stadt Heidelberg zum Blumen- und Zierpflanzengärtner.
Zu dieser Zeit lernte ich die Zeugen Jehovas kennen und trat dort ein, dort fand ich auch meine Partnerin, wir heirateten. Nach meiner Ausbildung war ich ein Jahr lang mit einem Partyservice selbstständig, was aber damals nicht so toll lief, weil ich einfach zu jung war oder was auch immer.
Nach einem Jahr hatte meine Mutter die Nase voll und sagte, dass ich ruhig mal wieder Haushaltsgeld abgeben könne. Ich suchte mir einen Job, damals als Mitarbeiter einer Gartenfachabteilung eines Baumarktes.
Nach 2 Jahren wechselte ich von dort zu einem großen Versandhaus in die technische Sparte und heiratete. Noch während der 7 Jahre, die ich dort verbrachte, ließ ich mich wieder scheiden und trat bei den Zeugen Jehovas aus.
Ich begann, nebenbei eine Sektenberatung im Internet zu betreiben. Das war der Zeitpunkt, zu dem ich ein Seminar von Bärbel Mohr besuchte und begann, einiges in meinem Leben zu ändern.
Ich wechselte meinen Arbeitsplatz, diesmal in den Mobilfunkbereich, bildete mich weiter und begann mit meinem ersten Internetprojekt, welches es bis heute gibt www.bioringe.de
Mit den Jahren kamen immer weitere Webseiten dazu, die Sektenberatung fiel dann aber schließlich wieder weg. Ich habe diese Zeit für mich verarbeitet. Nach der Zeit als Zeuge Jehovas lebte ich mich richtig aus, als geschiedener Singlemann tat ich damit ja auch niemandem weh.
Dann lernte ich am 24.05.2003 in dem Laden, in dem ich arbeitete, Julia kennen, zwei Tage später waren wir zusammen. Am 25.05.2007 wird sie meine Ehefrau, ziemlich genau 4 Jahre, nachdem wir uns kennen gelernt haben und 2 Jahre nach unserer Verlobung. Julia macht im Moment eine Ausbildung zur Heilpraktikerin, was ideal als Ergänzung zu meinen Berufsfeldern passt. Gemeinsam werden wir einiges bewegen - energetisch und physisch.
Ich wollte mich wieder selbstständig machen und fand den Bereich Baubiologie am geeignetsten. Dort schloss ich mich einer Franchise Firma an, die 2 Jahre später Insolvenz anmeldete.
Nun war es aber nicht so, dass ich deshalb die Flügel hängen ließ. Ich hatte mein Handwerkszeug ja gelernt und was sollte mich daran hindern, alleine in der Selbstständigkeit weiter zu machen ? Heute habe ich mein Leben auf 4 Säulen aufgebaut: Die Baubiologie, meine Marketing Firma, das Online Coaching [http://erfolg.seminar-service-nastasi.de] und das Schreiben.
Natürlich ist das nicht alles, das wäre ja auch langweilig. Daneben halte ich Vorträge, Seminare, Lesungen, Veranstaltungen, Webshops und eine Menge Projekte, die ich heute hier noch nicht beschreiben kann.


Eigene Werke: "Sei dein eigenes Wunder" ein Motivationsbuch und "Seelenbaumeln" ein Lyrik Band.
Ausserdem Tageslyrik im Internet unter http://weblog.alexandernastasi.de


* Seelenbaumeln, 250 Lyriks und Kurztexte aus Heidelberg * Sei dein eigenes Wunder


-> Werke als PDF herunterladen




Vorheriger Autor
Nächster Autor


Aus unseren Buchrezensionen


Der Mann ohne EigenschaftenMusil, Robert:
Der Mann ohne Eigenschaften
Grundlage der folgenden Rezension ist der erste Band von Robert Musils "Der Mann ohne Eigenschaften", welcher die ersten drei Teile des unvollendet gebliebenen Gesamtwerkes in sich vereint. Teil 1 und 2 mit den Titeln "Eine Art Einleitung" und "Seinesgleichen geschieht" erschienen erstmals im Jahre 1930 im [...]

-> Rezension lesen


 Der Tod in VenedigMann, Thomas:
Der Tod in Venedig
Diese außerordentlich sprachgewaltige Novelle von Thomas Mann handelt von der verbotenen Leidenschaft eines alternden Schriftstellers zu einem schönen Knaben. Es geht in dieser Erzählung aber um noch viel mehr. Es geht um das ewige Thema Liebe, um platonische, gleichgeschlechtliche Liebe, krankhafte Sehnsucht, unstillbares Verlangen, [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.045130 sek.