Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Frank Tichy (Frank Tichy)



Letzter Forenbeitrag: -
Besucher: 2994 - Forenbeiträge: 0




Homepage: www.franktichy.de
Email: autor@franktichy.de

Frank Tichy


- geb. am 22.04.1969 in Ravensburg
- bis 1988: Gymnasium in Weißenhorn, Allgemeine Hochschulreife
- 1995-2003: wohnhaft in Neu-Ulm
- seit 2003 wohnhaft in Ulm
- bis 1998: Studium der Wirtschaftsmathematik an der Universität Ulm, Diplom
- seit 1998: tätig in der freien Wirtschaft, Senior Consultant
- 2000-2003: Mitglied der “Ulmer Autoren ‘81 e.V.”


Ich (35) bin ein begeisterter Literat und Schriftsteller. Ich schätze Literatur in ihrer ganzen Bandbreite.
Deswegen kann ich kaum Schriftsteller nennen, die auf mich eine Wirkung haben, die sich jenseits der aus der Literatur an sich ergebenden Normen befindet. Vielleicht sind hier Shakespeare, Kafka und Joyce, aber auch die Romanciers des Fin de Siècle (Fontane, Flaubert) zu nennen. Wenn ich aber schon aufzähle, darf keinesweges Thomas Mann fehlen - na, und schon merke ich, dass ich es doch besser sein lassen sollte, konkret zu werden.
Mit meinem Debüt-Roman "Jenseits des blauen Planeten" unternahm ich den Versuch, philosophische Gedanken (u.a. Kant, Hegel) auf eine leichte, phantasievolle Spielweise aus distanzierter Sicht in unser (alltägliches) Leben zu bringen. Ich hoffe, dass es mir gelungen ist, so zumindest die Suche nach Werten zu vermitteln, die aus unserer "Ansammlung von Individuen" eine "Gesellschaft" zusammenwachsen lassen könnte.
In meiner Lyrik will ich ich diese "Aufgabe" (hauptsächlich) den Kräften der Natur überlassen.
Mit Kompositionen und Texten von songs verfolge ich die Absicht, auf eine ganz andere Weise Gefühle und damit verbundene Intentionen zum Ausdruck zu bringen. Wo Worte nicht ausreichen (können), muss Musik ihre Wirkung entfalten.


Noch keine Texte eingestellt.




Vorheriger Autor
Nächster Autor


Aus unseren Buchrezensionen


Der Mann ohne EigenschaftenMusil, Robert:
Der Mann ohne Eigenschaften
Grundlage der folgenden Rezension ist der erste Band von Robert Musils "Der Mann ohne Eigenschaften", welcher die ersten drei Teile des unvollendet gebliebenen Gesamtwerkes in sich vereint. Teil 1 und 2 mit den Titeln "Eine Art Einleitung" und "Seinesgleichen geschieht" erschienen erstmals im Jahre 1930 im [...]

-> Rezension lesen


 Der Tod in VenedigMann, Thomas:
Der Tod in Venedig
Diese außerordentlich sprachgewaltige Novelle von Thomas Mann handelt von der verbotenen Leidenschaft eines alternden Schriftstellers zu einem schönen Knaben. Es geht in dieser Erzählung aber um noch viel mehr. Es geht um das ewige Thema Liebe, um platonische, gleichgeschlechtliche Liebe, krankhafte Sehnsucht, unstillbares Verlangen, [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.039780 sek.