Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Biographie: Michail Scholochow


 
(* 24.05.1905 – † 21.02.1984)

Buchvorstellung
Scholochow, Michail -  bestellen
Scholochow, Michail:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Michail Alexandrowitsch Scholochow war ein sowjetischer Schriftsteller. Er wurde 1905 auf dem Gehöft Kruschilin (Oblast Rostow) geboren und starb 1984 in Wjoschenskaja.

In der westlichen Welt hoch umstritten, erhielt Scholochow im Jahre 1965 für sein Hauptwerk "Der Stille Don" (Tichii Don) den Nobelpreis für Literatur. Zuvor war er in der Sowjetunion bereits 1941 mit dem Stalinpreis, 1955 mit dem Leninorden und 1960 mit dem Leninpreis geehrt worden.

Werke (Auswahl)
Erzählungen vom Don. (1926)
Der Stille Don. (1928-40)
Neuland unterm Pflug. (1933-60)
Sie kämpften für ihre Heimat. (1969)
Ein Menschenschicksal. (1956/57)


Diese Biographie schrieb: Redaktion (2007-08-10)

Hinweis: Für die Richtigkeit der Daten kann versalia.de keine Garantie übernehmen. Sollten Sie in dieser Biographie Fehler finden, schicken Sie bitte eine Email an den Webmaster.


zurück zur Übersicht

 


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2022 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.033758 sek.