Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Alfred Biolek - Die Rezepte meines Lebens
Buchinformation
Biolek, Alfred - Die Rezepte meines Lebens bestellen
Biolek, Alfred:
Die Rezepte meines
Lebens

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Sicher sind etliche der insgesamt 600 Rezepte, die Alfred Biolek in dem vorliegenden exklusiv aufgemachten Kochbuch aus dem Tre Torri Verlag schon früheren Kochbüchern von ihm veröffentlicht worden. Dennoch sind die über Jahrzehnte von dem bekannten Fernsehmoderator und Hobbykoch gesammelte Lieblingsrezepte nicht nur für Küchenanfänger, sondern auch für versierte Hobbyköche interessant. Da gibt es kleine und große Leckereien, Gerichte für Familie und Gäste und jede Menge Köstlichkeiten fürs Dessert. In insgesamt 17 Kapiteln hat er seine Rezepte aufgeteilt, von Saucen und Dips, über kleine Gerichte und Fischgerichte, bis hin zu Lamm und Wild.

Die Zubereitungen sind sehr gut und auch für Kochanfänge leicht verständlich beschrieben und deshalb einfach nachzukochen. Die meisten Gerichte brauchen auch gar nicht lange. Mahlzeiten, die eine längere Zubereitungszeit benötigen, sind mit einem Muschelsymbol versehen.

Wie immer legt Alfred Biolek großen Wert auf die Verwendung hochwertiger Zutaten. Für ihn ist die Qualität seiner Zutaten essentiell für das Gelingen du n den schlussendlichen Genuss einer Mahlzeit.

Sehr hochwertig aufgemacht, eignet sich dieses Kochbuch hervorragend als Gastgeschenk für die nächste Einladung bei einem befreundeten Hobbykoch.

Alfred Biolek, Die Rezepte meines Lebens, Tre Torri 2018, ISBN 978-3-96033-047-9

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2018-09-26)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Alfred Biolek ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Stille Nacht. Ein Lied geht um die WeltWeninger, Brigitte:
Stille Nacht. Ein Lied geht um die Welt
Es ist eines der bekanntesten Weihnachtslieder ist „Stille Nacht“, ein Lied, das Menschen in aller Welt verbindet und bis heute in mehr als 300 Sprachen gesungen wird, immer dann wenn die Feier der Geburt Jesu Menschen in Kirchen, Häusern und Hütten zusammenbringt. Als ich zu Beginn der 80 er Jahre des vergangenen Jahrhunderts in [...]

-> Rezension lesen


 Meine geniale FreundinFerrante, Elena:
Meine geniale Freundin
„Meine geniale Freundin“ ist der erste Band einer vierteiligen Romanreihe, die die unter dem Pseudonym Elena Ferrante schreibende italienische Schriftstellerin in den Jahren 2011 ff. unter dem Titel „Neapolitanische Saga“ veröffentlicht hat, und die der Suhrkamp Verlag, der sich die Rechte an dieser Tetralogie gesichert hat, nun [...]

-> Rezension lesen


321 superschlaue Dinge, die du unbedingt wissen musstMasters, Mathilda:
321 superschlaue Dinge, die du unbedingt wissen musst
Als Kind habe ich solche Bücher geliebt, auch wenn ich damals keines fand, das von so hoher Qualität in Wort und Bild war, wie das vorliegende von Mathilda Masters mit den tollen Illustrationen von Louize Perdieus. Auf fast 300 Seiten hat die Autorin insgesamt 321 vergnügliche und überraschende, immer aber lehrreiche Informationen [...]

-> Rezension lesen


 Gute Reise, KarlchenBerner, Rotraut Susanne:
Gute Reise, Karlchen
Über ein Dutzend Bilderbücher über ihre Lieblingsfigur Karlchen hat die auch durch ihre Wimmelbücher bekannte Autorin und Illustratorin Rotraut Susanne Berner in den letzten zwei Jahrzehnte seit 2001 veröffentlicht und vielen Kindern und den vorlesenden Eltern damit viel Freude gemacht. Karlchen heißt eigentlich Karl Nickel, ist [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.015992 sek.