Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Peter Jackson - The Beatles: Get Back (Deutsche Ausgabe)
Buchinformation

Am 10. April 1970 verkündete Paul McCartney den Ausstieg aus den Beatles. Damit ging eine Karriere zu Ende, die zwar nur zehn Jahre gedauert hatte, aber wohl wie die Geschichte keiner anderen Band vor Rekorden nur so strotzt. Ihr letztes Werk war 1969 entstanden und erschien 1970 und nahm geradezu prophetisch das zukünftige Programm der Pilzköpfe aus Liverpool vorweg: „Let It Be". Lass es bleiben.

Ästhetischer Bilderreigen zum Pica-Syndrom

Man muss kein Beatles-Fan sein, um sich an das legendäre Konzert der Band auf dem Dach des Apple-Gebäudes 1969 zu erinnern, das zur Promotion des vorletzten Albums, „Abbey Road", das mit den Zebrastreifen, stattfand. Es war wohl einer der letzten harmonischen Auftritte der Ausnahmeengländer. Denn schon vor McCartneys Ankündigung zur Promotion seines ersten Soloalbums 1970 hatte es in der Gruppe mehr als nur gegärt. Kürzlich (Herbst 2021) äußerte Paul McCartney in einem Interview mit der BBC, dass es John war, der die Beatles auflöste, weil er lieber in Amsterdam in einem Sack lag (die sog. Bed-Ins gegen den Vietnamkrieg), als sich um die Agenden der Band zu kümmern. Auch Lennon selbst hatte schon darauf bestanden, dass er die Beatles aufgelöst hatte: „Ich habe die Gruppe gegründet und ich habe sie wieder aufgelöst. So einfach war das", sagte der bekannte Egomane einmal. Aber dass dahinter eigentlich seine Frau Yoko Ono steckte, die Aktionskunst mit John machen wollte, wird immer wieder gerne kolportiert. Aber sei es wie es will, die Beatles sind wieder zurück: The Beatles: Get Back.

The Beatles: Get Back

“The Beatles: Get Back" ist ein großformatiges und hochqualitativ ausgestattete Buch, das die Band bei ihren Studio-Sessions im Januar 1969, bei denen das letzte, legendäre Album, „Let It Be", entstand, begleitet. Bislang unveröffentlichte Fotos, Transkriptionen ihrer Gespräche und Foto-Stills aus den remasterten Filmaufnahmen („Let It Be" - der Film) werden im Beinahe-Schallplatten-Format präsentiert. Die (damals noch) jungen John, Paul, Ringo und George kommen im Originalton der Transkripte der Gespräche aus über 120 Stunden Original-Tonaufnahmen zu Wort. Intime Fotografien der Sessions von Ethan A. Russell und Linda McCartney und ausgewählte Standbildern aus 55 Stunden restauriertem Filmmaterial zeigen die Beatles aus bisher noch nie gesehenen Perspektiven. Das Buch wird so zu einem autorisierten und in ihren eigenen Worten verfassten Bericht über die Entstehung des 1970 erschienenen Albums Let It Be. Das Vorwort stammt von Peter Jackson und die Einleitung schrieb Hanif Kureishi, die Transkripte wurden zusammengestellt von John Harris.„The Beatles: Get back“ ist aber auch das Buch zur großen Disney+ Original Serie „The Beatles: Get Back" von Regisseur Peter Jackson. Sie wird in drei separaten Episoden von je rund zwei Stunden Laufzeit jeweils am 25., 26. und 27. November 2021 exklusiv auf dem Streaming-Service Disney+ verfügbar sein. Der Regisseur der Hobbits-Reihe macht mit folgenden Worten auf seinen nächsten Kassenschlager neugierig: „Man kann wohl sagen, dass Let It Be das Ende der Beatles markiert. So zumindest lautet der Mythos. Die Wahrheit ist das nicht. Die wahre Geschichte von Let It Be lag die vergangenen 50 Jahre lang gut verschlossen in den Tresoren der Apple Corps.” (Peter Jackson im Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=UocEGvQ10OE)

Peter Jackson/Hanif Kureishi
The Beatles: Get Back (Deutsche Ausgabe)
Illustriert von Ethan A. Russell
Herausgegeben von: John Harris
Übersetzt von: Conny Lösch
2021, Hardcover, 240 Seiten
ISBN: 978-3-426-27864-2
Droemer HC
44,00€

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2021-11-09)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.


-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 

Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2022 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.019899 sek.