Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Alexander Kissler - Widerworte. Warum mit Phrasen Schluss sein muss
Buchinformation
Kissler, Alexander - Widerworte. Warum mit Phrasen Schluss sein muss bestellen
Kissler, Alexander:
Widerworte. Warum mit
Phrasen Schluss sein
muss

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Nicht erst seit seiner hochgelobten Streitschrift „Keine Toleranz den Intoleranten“ die 2015 ebenfalls im Gütersloher Verlagshaus erschien, gilt der Kulturjournalist und Sachbuchautor Alexander Kissler als ein Publizist, der sich mit differenzierten und pointierten Beiträgen in die politischen und kulturellen Debatten in unserem Land einmischt.

In seinem neuen, hier vorliegenden Buch nimmt er sich die phrasenhafte Sprache in der Politik an fünfzehn Beispielen vor und seziert sie ganz genau. Beispiele dieser Phrasen sind unter anderen:
• Wir schaffen das
• Jeder verdienst Respekt
• Religion ist Privatsache
• Menschlichkeit kennt keine Obergrenze
• Gewalt ist keine Lösung
• Haltung zeigen!
• Das ist alternativlos

Ganz genau und mit hoher sprachlicher Präzision seziert er diese Phrasen und deckt die wahre Absicht derer auf, die sie benutzen bzw. in die Welt gesetzt haben.

Sein Kollege Jan Fleischhauer sagt zu diesem Buch vollkommen richtig: „Wen beim freihändigen Gebrauch politischer Phrasen eine leichte Übelkeit erfasst, dem sei dieses Buch ans Herz gelegt. Nach der Lektüre ist einem, wie bei einem guten Tonikum, bedeutend wohler.“


Ein wichtiger und aufklärerischer Beitrag gegen die allgemeine Sprach- und Politikverdummung.

Alexander Kissler, Widerworte. Warum mit Phrasen Schluss sein muss, Gütersloher Verlagshaus 2019, ISBN 978-3-579-01474-6

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2019-03-11)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Alexander Kissler ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Als die Tiere im Wald noch nackig warenOpiela, Elfe Marie:
Als die Tiere im Wald noch nackig waren
Dieses wunderschöne Bilderbuch von Elfe Marie Opiela erzählt eine interessante Geschichte, die nicht nur lustig ist und die Kinder dauernd zum Kichern bringt, sondern auch einlädt selbst aktiv zu werden und sie zu berichtigen. Einst, vor langer Zeit, so die Geschichte, waren alle Tiere im Wald ohne Fell, also nackig (erstes Kichern [...]

-> Rezension lesen


 Vielleicht wird morgen alles besserGeda, Fabio:
Vielleicht wird morgen alles besser
In seinem neuen Roman erzählt der italienische Erfolgsautor Fabio Geda eine poetische und warmherzige berührende Geschichte über einen Jungen namens Ercole, der notgedrungen seinen Platz in dieser Welt finden muss. Ercole ist sechs Jahre alt, als seine Mutter die junge Familie verlässt. Für jedes Kind eine Katastrophe. Ercole hat [...]

-> Rezension lesen


Bist du der Frühling?Okada, Chiaki:
Bist du der Frühling?
In diesem schönen Bilderbuch aus Japan geht es um eine Hasenfamilie, die in einem kleinen Häuschen im Wald wohnt. Dieser Wald im hohen Norden des Landes ist noch tief verschneit und alle, Tiere und Pflanzen, warten sehnsüchtig auf den Frühling, der allen neues Leben einhauchen wird. So haben sie es unzählige Male erlebt. Nur das [...]

-> Rezension lesen


 Der Schusch und der BärBüchner, SaBine:
Der Schusch und der Bär
In „Der schaurige Schusch“ haben die beiden Autorinnen im Jahr 2016 ein schönes Bilderbuch über Vorurteile vorgelegt. Kinder sollten lernen im Gespräch über dieses Buch, dass man niemand beurteilen soll, den man nicht kennt. Nun haben sie eine Art Fortsetzung veröffentlicht, eine neue Geschichte, die für ein offenes [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.011628 sek.