Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Wolfgang Rachbauer - Wenn du zweifelst, freue dich
Buchinformation
Rachbauer, Wolfgang - Wenn du zweifelst, freue dich bestellen
Rachbauer, Wolfgang:
Wenn du zweifelst, freue
dich

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Schon lange habe ich als Theologe nicht mehr ein solch interessantes, lebendiges und vor allen Dingen authentisches theologisches Buch mehr gelesen wie den vorliegenden „Versuch an Gott zu glauben“ des österreichischen Bankers Wolfgang Rachbauer.

Was mich als Protestant besonders gefreut hat, ist, dass der Katholik Rachbauer von seiner Erfahrung berichtet, dass man Gott nicht nur in der Kirche finden kann, sondern auch und vor allem im Beruf. Eine Erkenntnis, auf die Martin Luther sehr früh hingewiesen hat und damit ohne es zu ahnen die Grundlagen für eine später in den protestantischen Ländern sehr wirksame „protestantische Ethik“(Max Weber) legte.

In einer lockeren Sprache, die den Leser schon auf den ersten Seiten zu einem ernsthaften Dialog einlädt und sich selbst und die eigenen Glaubens- und Zweifelsprämissen immer wieder in Frage stellt, erzählt Rachbauer von seinen Glaubenserfahrungen.

Solche Laienprediger bräuchten wir mehr in unseren Kirchen, dachte ich oft. Und wenn Wien nicht so weit weg wäre, ich würde ihn sofort einladen in einen meiner Gottesdienste….

Wolfgang Rachbauer, Wenn du zweifelst, freue dich. Ein Versuch an Gott zu glauben, Anton Pustet 2014, ISBN 978-3-7025-0753-4

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2014-07-22)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.


-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 

Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Gedichtband Dunkelstunden
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2022 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.005347 sek.