Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Kjell Sundvall - Die Jäger-Box: Die Spur der Jäger & Die Nacht der Jäger (2 DVDs)
Buchinformation
Sundvall, Kjell - Die Jäger-Box: Die Spur der Jäger & Die Nacht der Jäger (2 DVDs) bestellen
Sundvall, Kjell:
Die Jäger-Box: Die Spur
der Jäger & Die Nacht
der Jäger (2 DVDs)

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

In den hohen Norden nach Schweden entführt uns diese DVD, die gleich zwei Filme mit dem Kommissar Wallander-Star Rolf Lassgård enthält. Als Polizeikommissar Erik Bäckström muss er im ersten Teil der Jäger-Reihe, „Die Spur der Jäger“, in der nordschwedischen Provinz gegen seine eigene Familie ermitteln. Im zweiten Teil, „Die Nacht der Jäger“, muss er Jahre später wieder zurück in seine alte Heimat und wird dort durch einen aktuellen Mordfall mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert. Die Jäger-Filme legten den Grundstein für die modernen Schweden-Krimis und sind auch die Vorläufer der Serie Jäger - Tödliche Gier.

Heimat und Familie

Zwei Brüder. In „Die Spur der Jäger“ treibt ein Gruppe Wilderer ihr Unwesen. Erik muss einen Mord aufklären und gräbt dabei immer tiefer, bis er erkennen muss, dass sogar sein eigener Bruder Leif (Lennart Jähkel) in die dunklen Machenschaften in seinem Heimatdorf involviert ist. Aber kann man gegen seine eigene Familie vorgehen? Ja, man muss es sogar! Spätestens als die Wilderer Eriks Freundin, die asiatische Kellnerin Nena (Editha Domingo), vergewaltigen und verschleppen, muss Erik sich selbst schmerzlich eingestehen, dass auch er versagt hat, da er die, die er liebte, nicht vor denen schützen konnte, die nur den Hass kennen. Während der Ehrenbürgerschaft wird ihm das genommen , was er am meisten liebte und das noch dazu von seinen „eigenen“ Leuten.

Loyalität und Gesetz

In „Die Nacht der Jäger“ muss der Polizeikommissar Erik Bäckström in das Heimatdorf seines inzwischen verstorbenen Bruders geschickt, um den Mord an einer jungen Frau aufzuklären. Der Dorfpolizist Torsten hat schnell einen Verdächtigen parat, denn am einfachsten ist es immer die Außenseiter der Gesellschaft zu verdächtigen, in diesem Fall den Trunkenbold Jari. Aber Erik glaubt nicht an Torstens Version der Geschichte, da er bemerkt, dass dieser etwas vertuschen will. Auch Torstens Ehefrau spielt dabei mit und zudem haben sie seinen Neffen, den Sohn von Leif in Pflege. Und obwohl alles aussichtslos erscheint und der Kriminalist Erik sogar von seinem Job abgezogen und suspendiert wird, macht er doch weiter und riskiert sein eigenes Leben. Das ist er Leif schuldig. Aber auch sich selbst.

Existentielle Dilemma

Beide Jäger-Filme haben gemeinsam, dass sie das Thema Familie und Loyalität zum Gesetz in eine konfliktuelle Disposition stellen. Der Protagonist Erik muss sich immer wieder selbst überzeugen, das Richtige zu tun, den alle Schuldigen halten zusammen wie eine verschworene Gemeinschaft. Das Leben im Hohen Norden führt dazu, dass die Loyalität eben nicht dem Staat gegenüber gilt, sondern gegenüber jenen, die in der Dorfgemeinschaft das Sagen haben. Diese vertreten zwar mitunter den Staat, arbeiten aber dennoch mehr auf eigene Rechnung und denken nur an ihren eigenen Vorteil und ihre Bereicherung. Die existentielle Aussichtslosigkeit, die die beiden Jäger-Filme charakterisiert, findet vor dem Hintergrund einer gnadenlosen Natur statt, die zwar wunderschön ist, aber ebenso rau und unbezwingbar wie die Seele der sie bewohnenden Menschen.

Kjell Sundvall
Die Jäger-Box: Die Spur der Jäger & Die Nacht der Jäger (2 DVDs)
(Originaltitel: Jägarna / Jägarna 2)
2019, Schweden 2011, Thriller, 2 DVD, 240 Minuten, FSK: ab 16 Jahren, Mit Rolf Lassgård, Lennart Jähkel, Helena Bergström, Jarmo Mäkinen, Peter Stormare, Johan Paulsen, Jarl Lindblad, Annika Nordin, Eero Milonoff
EAN:4042564196412
Atlas Film GmbH/AL!VE

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2019-10-30)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Kjell Sundvall ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Stranger Things. Die Andere SeiteHouser, Jody:
Stranger Things. Die Andere Seite
Die Netflix Serie, die demnächst in die 4. Staffel geht, spielt in der beschaulichen amerikanischen Kleinstadt Hawkins im November 1983. Der erste offizielle Comic „Stranger Things. Die Andere Seite.“ zur 80ies Revival Serie wurde von Jody Houser geschrieben und von Stefano Martino gezeichnet. Hier wird erstmals die andere Seite [...]

-> Rezension lesen


 Batman/Joker: Der Mann, der lachtMahnke, Doug:
Batman/Joker: Der Mann, der lacht
Gleich zwei Geschichten um den dunklen Ritter befinden sich in dem vorliegenden Batman Comic des Panini Verlages: die titelgebende „Der Mann, der lacht" und die dreiteilige Geschichte „Ganz aus Holz Teil 1-3“. Die beiden Meisterwerke entstanden schon 2005 resp 2003 und wurden zum 80. Geburtstag Batmans, 2019, neu aufgelegt. [...]

-> Rezension lesen


Fünfzig Dinge, die erst ab fünfzig richtig Spaß machenGerk, Andrea:
Fünfzig Dinge, die erst ab fünfzig richtig Spaß machen
Spätestens wenn die Lebensmitte erreicht oder vielleicht sogar längst überschritten ist, sollte man sich einmal Gedanken darüber machen, ob man nicht doch noch etwas ändern möchte. Andrea Gerk hat fünfzig Tipps gesammelt, wie man das Steuer auch noch mit 50 - vielleicht ein letztes Mal - herumreißen kann. „Pilze suchen“ [...]

-> Rezension lesen


 Everything is Fucked. Ein Buch über Hoffnung.Manson, Mark:
Everything is Fucked. Ein Buch über Hoffnung.
„Die subtile Kunst des Daraufscheißens“. war Mark Mansons erstes Buch und hat sich weltweit millionenfach verkauft und stand in 13 Ländern auf Platz 1 der Bestsellerlisten. Der New Yorker Autor legt mit vorliegendem Folgewerk, die Latte zwar nicht besonders hoch, erörtert aber dann und wann doch ein paar interessante Gedanken [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.023238 sek.