Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Eve Tharlet - Der blaue Stein
Buchinformation
Tharlet, Eve - Der blaue Stein bestellen
Tharlet, Eve:
Der blaue Stein

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

In diesem mit zauberhaften Bildern von Eve Tharlet illustrierte Bilderbuch erzählt Anne-Gaelle Balpe die Geschichte eines kleinen Männchens, der aussieht als wäre er der Elfenwelt entsprungen. Er heißt Oli und er hat am Fuß einer Margerite einen blauen Kieselstein gefunden. Ein Stein mit einer ganz besonderen Form.

Oli beschließt ihn zu behalten. Er zeigt ihn verschiedenen Tieren, denen er begegnet, dem Wildschwein und dem Wolf. Beide halten so eine Stein für absolut überflüssig und raten Oli, ihn wegzuwerfen. Doch Oli fühlt, dass er diesen Stein noch einmal brauchen wird. Auch von drei Zwergen die er trifft, die ihn wegen dem Stein auslachen, lässt er sich nicht beirren.
Und tatsächlich: bald trifft er auf ein weinendes Mädchen. Sie zeigt dem fragenden Oli stumm ihre Stoffpuppe, der ein Auge fehlt. Jeder sage, spricht sie nun, sie solle ihre Puppe wegwerfen. Da zieht Oli seinen Kieselstein hinter seinen Rücken hervor und er passt in Farbe und Form genau in das fehlende Auge der Puppe.

Beide sind glücklich und Oli sagt: „Ich war sicher, dass ich den Stein irgendwann einmal brauchen könnte.

Er hebt einen Faden auf, den die Puppe verloren hat und macht sich auf seinen Weg.

Diesen Faden wird er im nächsten Buch der beiden Autorinnen mit dem Titel „ Der rote Faden“ noch sinnvoll einsetzen. Das vorliegende Buch ist 2011 erschienen, das zweite im Jahr 2014.

Eine schöne Geschichte selbstlosen und segensreichen Helfens.

Anne-Gaelle Balpe, Eve Tharlet,Der blaue Stein, Minedition 2019, ISBN 978-3-86566-3659-7

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2019-04-15)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Eve Tharlet ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Kleiner weiser Wolfvan der Hammen, Gijs:
Kleiner weiser Wolf
In diesem schönen und sehr hintersinnigen Bilderbuch aus den Niederlanden erzählt Gijs van der Hammen mit zarten Illustrationen von Hanneke Siemensma die Geschichte von einem Wolf, der weit hinter den Bergen in einem einsamen kleinen Haus wohnt. Den ganzen Tag und auch den größten Teil der Nacht eignet er sich Wissen an. Er liest [...]

-> Rezension lesen


 Wie man es vermasseltWatsky, George:
Wie man es vermasselt
Im Sommer 2017 gab der Rap-Musiker, Lyriker, Dramatiker, Schauspieler und preisgekrönte Poetry-Slammer George Watsky mehrere Konzerte in Deutschland und Europa. Sein Prosadebüt „Wie man es vermasselt“, eine Sammlung von 13 Kurzgeschichten, ist im Diogenes Verlag erschienen und liegt nun – 2019 - auch als Softcover [...]

-> Rezension lesen


Alle Zeit der WeltGirst, Thomas:
Alle Zeit der Welt
Das vorliegende kleine Buch des Kunstgeschichtlers Thomas Girst, der persönlich und beruflich schon viel in der Welt herumgekommen ist, ist eine kleine Wissenschaftsgeschichte der besonderen Art. In einer Welt, die jedes Jahr schneller zu werden scheint, bei einem Lebenstempo, bei dem immer mehr Menschen nicht mehr mitkommen und [...]

-> Rezension lesen


 Mein allererstes TierlexikonWeller, Ana:
Mein allererstes Tierlexikon
Kinder zeigen schon sehr früh großes Interesse an Tieren. In dem vorliegenden Bilderbuch für Kinder ab 12 Monaten bis etwa zwei Jahre sind Tiere aus unterschiedlichen Lebensräumen abgebildet und mit ihrem Namen benannt. Die kleinen Kinder können mit Hilfe ihrer Eltern Tiere kennenlernen und irgendwann auch wiedererkennen und benennen [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.34 erstellte diese Seite in 0.016149 sek.