Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
Arndt, Ernst Moritz -  bestellen
Arndt, Ernst Moritz:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Vorwärts
Ernst Moritz Arndt

Vorwärts! Vorwärts! rief der Blücher,
Deutschlands treuster, bester Degen,
Und auf schlüpfrig blut'gen Wegen
Schritt der alte Held so sicher.
Vorwärts! Vorwärts! hat's geklungen
Von der Oder bis zur Seine,
Und die welsche Mordhyäne
Hat der alte Held bezwungen.
Vorwärts! drum soll mir's auch klingen,
Vorwärts! will ich mir auch wählen,
Vorwärts! Klang der stolzen Seelen
Soll auch mir zum Sieg gelingen.
Rückwärts klingt ein Klang der Hölle,
Schlechter Klang und schlechtes Zeichen,
Worob Mut und Lust erbleichen
Und erstarrt des Herzens Welle.
Rückwärts schleichen Satans Schliche,
Wann er Seelen meint zu fangen,
Rückwärts schleichen feige Schlangen,
Wann sie lauschen Todesstiche.
Rückwärts tasten Krebsesscheren
Für den Mord und Spinnenfüße,
Wann im luftigen Verließe
Sie die Fliegen winseln hören.
Rückwärts – o die feigen Seelen! –
Nein! nicht Namen sollst du nennen!
Wo sie mit dem Schwarzen brennen,
Mag der Schwarze sie sich zählen.
Vorwärts! Vorwärts! rief der Blücher,
Vorwärts! klinget frisch und freudig,
Vorwärts! hauet scharf und schneidig,
Vorwärts! schreitet kühn und sicher.



Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


Wilde Gartenparadiese gestalten für Bienen, Vögel, Schmetterlinge & michBradbury, Kate:
Wilde Gartenparadiese gestalten für Bienen, Vögel, Schmetterlinge & mich
Egal wie groß unser Garten sein mag, überall gibt es dort immer und überall wild lebende Tiere und Pflanzen. Auf großen und auch auf kleinen Flächen finden sich Insekten und Vögel ein, und gelegentlich auch kleine Säugetiere. Jeder Gartenfreund hat das zu unterschiedlichen Jahreszeiten schon oft beobachten können. Das [...]

-> Rezension lesen


 Schon gehört?Baltscheit, Martin:
Schon gehört?
Ein Flamingo steht an einem See und schläft. Von keinem anderen Tier, das vorbeikommt, lässt er sich in seiner Ruhe stören. Das erregt den Unmut zunächst des Storches, dann der Ente, des Reihers, der Gans, des Papageis und zum Schluss auch des kleinen Spatzes. Und weil sie alle nicht ertragen können, dass da ein anderes Tier in [...]

-> Rezension lesen


Bis hierher und nicht weiterSellin, Rolf:
Bis hierher und nicht weiter
Unter den zahlreichen Ratgebern und Übungsbüchern zur seelischen Gesundheit bzw. Gesundung nimmt das vorliegende Buch des Therapeuten und Coaches Rolf Sellin eine ganz besonders wichtige Stellung ein. Denn er legt seinen Schwerpunkt auf ein Phänomen, das, wie ich aus Erfahrung weiß, die Ursache für viele seelische Erkrankungen und [...]

-> Rezension lesen


 Die Welt nach dem KinoZehnder, Christian:
Die Welt nach dem Kino
Sein literarisches Debüt, der episodenhafte Kurzroman „Julius“, hat mich im Jahr 2011 überzeugt. Da schrieb ein junger Mann seinen ersten Roman über einen jungen Mann, der seine ersten Schritte macht, tastend und vorsichtig in die Welt der Erwachsenen hinein. Aus wundervollen und fast zärtlichen Beschreibungen der Natur, [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.015300 sek.