Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Rolf Sellin - Bis hierher und nicht weiter
Buchinformation
Sellin, Rolf - Bis hierher und nicht weiter bestellen
Sellin, Rolf:
Bis hierher und nicht
weiter

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Unter den zahlreichen Ratgebern und Übungsbüchern zur seelischen Gesundheit bzw. Gesundung nimmt das vorliegende Buch des Therapeuten und Coaches Rolf Sellin eine ganz besonders wichtige Stellung ein.

Denn er legt seinen Schwerpunkt auf ein Phänomen, das, wie ich aus Erfahrung weiß, die Ursache für viele seelische Erkrankungen und Burnouts ist. Auch die Ursache für ein unglückliches, unzufriedenes Leben schon weit vor dem Eintritt eines pathologischen Zustandes.

Es geht darum „wie Sie sich zentrieren, Grenzen setzen und gut für sich sorgen.“ Egal ob in der Familie, im Berufsleben oder im Freundeskreis, zu viele Menschen lassen zu, dass andere in ihren „Vorgarten“ treten. Sie können sich nicht davor schützen, keine Aura um sich aufbauen und werden so immer wieder das Opfer der oft gar nicht einmal böse gemeinten Übergriffe der Anderen. Das zehrt am Selbstbewusstsein und macht auf die Dauer krank und unglücklich.

Mit den in diesem Buch gezeigten Übungen können Frauen und Männer, die diese Erfahrung manchmal oder auch öfter machen, lernen, sich selbst zu schützen. Denn die Angst, dass man durch Abgrenzung die Zuneigung und Wertschätzung anderer Menschen verliert, ist unbegründet. Das Gegenteil ist der Fall. Je klarer ich mich in einer Begegnung mit einem anderen Menschen verhalte, je mehr ich mich abgrenzen kann , also ein Gefühl für mich selbst und das was mir wichtig ist entwickele, desto klarer und erkennbarer werde ich auch für andere.

Abgrenzung ist mehr eine Übungssache als eine reine Willensentscheidung. Mit diesem Buch kann man sich auf den Weg machen.

Rolf Sellin, Bis hierher und nicht weiter, Kösel 2014, ISBN 978-3-466-30998-6

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2014-05-12)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.


-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 

Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2022 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.014425 sek.